Aletta Hinsken

Historizität als diskursanalytisches Konzept – die Methode des Pop

1 Konzeptionelle Verbundenheit

Vor dem Hintergrund literaturwissenschaftlicher Fragestellungen zu popliterarischer Figuren- und Textkonstruktion ist gerade der Aspekt der Historizität126 besonders zu berücksichtigen. Ausgehend von der Überlegung, dass sich popliterarische Texte diese zu eigen machen, soll im Folgenden hinterfragt werden, inwiefern eine differenzierte Darstellung oder Ausformung der Historizität auf der Figurenebene erfolgt. Dieser Gedanke ließe darüber hinaus auch zu, dass daraus das methodische127 Vorgehen des Pop skizziert werden kann. Relevant ist dies insofern, als dass mit dem Fortbestand, der mit dem Begriff der Historizität einhergeht, auch ...

Get Textuelle Historizität now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.