Drak-Tools

Mandriva Linux entwickelte im Gegensatz zu anderen Distributoren schon sehr früh eine ganze Reihe eigener Konfigurationswerkzeuge. Diese Distribution setzte bei ihrer Gründung 1998 noch voll und ganz auf Red Hat auf, geht aber seither konsequent einen eigenen Weg, ohne RedHat/Fedora völlig zu verlassen. Das änderte sich auch nicht, als die Firma Mandrake 2005 die brasilianische Marktführer-Distribution Conectiva (Mandrake + Conectiva = Mandriva) aufkaufte. Die Konfigurationswerkzeuge der Mandriva sind von einem Hauptdialog aus erreichbar, einfach zu bedienen und bedeutend schneller als etwa YaST. Aber es sind nicht so viele Module wie bei SUSE.

Das Hauptprogramm trägt die beeindruckende Überschrift »Mandriva Kontrollzentrum« zwar zu ...

Get Umsatteln auf Linux now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.