Netzwerksicherheit

Was ist eigentlich das Gefährliche daran, wenn man Kontakt zu einem Netzwerk oder dem Internet aufnimmt? Die wesentlichen Teile der Netzwerkkommunikation wurden schon in Kapitel 18 und Kapitel 19 erklärt: Auf dem Rechner, der als Netzwerk-Server fungiert, läuft eine Serversoftware. Um ihren Dienst anbieten zu können, muss die Software einen Netzwerk-Port öffnen, das ist eine Softwareschnittstelle. Das kennt man aus dem Internet: Webserver laufen auf Port 80, Mail auf Port 25, der Druckserver CUPS öffnet Port 631. Druckclients können sich dann mit diesem Port 631 des Druckserver-Rechners verbinden und ihre Druckaufträge dort abliefern oder Statusabfragen stellen.

Bei Unix-artigen Maschinen darf aus Sicherheitsgründen nur der Benutzer ...

Get Umsatteln auf Linux now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.