Kapitel 7: Überblendungen

7.1  Übergänge

Die Kunst des Film- und Videoschnitts ist es, bewegte Bilder geschickt miteinander zu kombinieren, um eine lückenlose Erzählstruktur zu konstruieren. Der Zuschauer soll nicht merken, dass eine Einstellung die vorherige abgelöst hat und nun das Geschehen aus einem anderen Betrachtungswinkel gezeigt wird. Im vorhergehenden Kapitel haben Sie bereits den einfachsten Übergang kennengelernt: den (harten) Schnitt.

Oftmals bietet sich aber an anderen Stellen ein weicherer, nicht ganz so bruchartiger Wechsel zwischen zwei Einstellungen an. Anstelle des Schnitts kann man diese ineinander übergehen lassen. In der Fachsprache ...

Get Videoschnitt mit Premiere Elements 14 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.