Kapitel 7. Lua

Luiz Henrique de Figueiredo und Roberto Ierusalimschy

Lua ist eine sehr kleine, unabhängige, dynamische Sprache, die 1993 von Roberto Ierusalimschy, Luiz Henrique de Figueiredo und Waldemar Celes erstellt wurde. Luas kleine Sammlung mächtiger Features und die einfach zu nutzende C-API ermöglichen es, sie leicht einzubetten und zu erweitern, um domänenspezifische Konzepte auszudrücken. Lua ist bei proprietärer Software weit verbreitet, so zum Beispiel in Spielen wie Blizzards World of Warcraft und Cryteks Crysis, aber auch in Photoshop Lightroom von Adobe, wo sie für Skripting- und UI-Aufgaben genutzt wird. Ihre Vorgänger sind Lisp, Scheme und vielleicht AWK. Ihr Design ähnelt JavaScript, Icon und Tcl.

Die Macht der Skripten

Wie definieren ...

Get Visionäre der Programmierung - Die Sprachen und ihre Schöpfer now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.