Videoformate und -codecs (1)

Damit Filme oder Tondateien von A nach B transportiert werden können, muss zunächst die Art der Speicherung definiert werden. Zwei Dinge sind dabei zu berücksichtigen: Container und Codecs. Ein Codec definiert, wie die Bild- und Toninformationen in digitalisierter Form notiert werden. Auf einer allegorischen Ebene entspricht die Funktion des Codecs einem Wörterbuch: Im Wörterbuch wird definiert, welche Notationen für welche Wörter verwendet und wie sie ausgesprochen werden und welche Abkürzungen existieren. Das Containerformat hingegen ist mit der Arbeit eines Buchbinders vergleichbar: Im Container wird definiert, wie und in welcher Reihenfolge die Wörter zusammengefasst und welche Indexmarken (Seitenzahlen) für eine ...

Get Web TV - AV-Streaming im Internet now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.