Kekse zum Kuchen — Der Einsatz von Cookies

Eine Session dauert definitionsgemäß immer so lange wie die »Sitzung« des Users im Browser. Wenn der Browser geschlossen wird, dann endet auch die Session. Das reicht in der Regel, um einen User während des Besuchs auf einer Seite wiederzuerkennen und entsprechend auf die Requests zu reagieren, die von ihm an den Server geschickt werden.

Wenn Sie aber darüber hinaus einen Benutzer mit persistenten Daten versehen möchten, müssen Sie einen Schritt weiter gehen und Cookies verwenden, um die entsprechenden Daten zu hinterlegen. Cookies erlauben es, Informationen beim Client abzulegen und diese über einen definierten Zeitraum abzufragen. Der Austausch zwischen Client und Server erfolgt über den Header des HTTP-Protokolls. ...

Get Webentwicklung mit CakePHP now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.