37
Kapitel 2
Integration mit der
Windows 7-Taskleiste:
Grundlegende Features
In diesem Kapitel:
Entwurfsziele der Windows 7-Taskleiste 40
Eine Feature-Tour durch die Windows 7-Taskleiste 41
Integration mit der Windows 7-Taskleiste 48
Zusammenfassung 58
38
Kapitel 2: Integration mit der Windows 7-Taskleiste: Grundlegende Features
Spannung und Erwartung waren meine ständigen Begleiter auf der Microsoft Professional Developers
Conference (PDC) im Oktober 2008. An jeder Ecke wurden neue Technologien angekündigt; man konnte
seinen Weg von einem Vortrag zu einem anderen nicht finden, ohne ein anderes Labor, eine andere Wer-
bung, eine andere Broschüre zu noch einer anderen Microsoft-Technologie zu sehen. Und die für mich
aufregendste Attraktion war die Enthüllung von Windows 7, dem neuen Betriebssystem von Microsoft. Die
Augen auf die Bildschirme geheftet warteten Tausende von Besuchern darauf, dass Steven Sinofsky das
Build M3 (6801) von Windows 7 vorstellte.
Das erste Feature, dem jeder zustimmend zunickte, war die neue Windows 7-Taskleiste. Sie wirkte wie eine
frische Brise in der klimatisierten Keynote-Halle, trägt sie doch zum gefälligen, leichten Look von Windows 7
bei.
Warum unterscheidet sich die Windows 7-Taskleiste so grundlegend von vorherigen Windows-Versionen?
Was ist passiert mit der langsamen, methodischen Evolution von Features, die mit jedem Release hinzuge-
kommen sind? Vorherige Versionen von Windows bescherten uns die Schnellstartleiste, den Infobereich, das
Startmenü, das Suchen-Textfeld, das Ausführen-Dialogfeld und viele andere Startoberflächen. Es sieht wie
ein mutiger Schachzug aus, diese Elemente alle in rechteckigen Taskleistenschaltflächen zu konsolidieren –
oder wie eine Rückkehr zu den Wurzeln der Windows-Benutzeroberfläche, der Taskleiste von Windows 1.0,
wie sie in Abbildung 2.1 zu sehen ist.
Abbildung 2.1 Die Taskleiste von Windows 1.0
Vergleichen Sie den Screenshot in Abbildung 2.1 mit der ursprünglichen Benutzeroberfläche des Windows
Vista-Desktops (siehe Abbildung 2.2).
Integration mit der Windows 7-Taskleiste: Grundlegende Features
39
Abbildung 2.2 Windows Vista-Desktop
Als Benutzer von Windows 1.0, der den Windows Vista-Desktop erstmals zu Gesicht bekommt und gefragt
wird, wie Outlook zu öffnen ist, wäre ich verwirrt – ich sehe mehrere Outlook-Symbole!
Wie die Erkenntnisse aus den von Microsoft über mehrere Jahre hinweg gesammelten Telemetriedaten und
den Brauchbarkeitsuntersuchungen mit Tausenden von Benutzern zeigen, lässt sich Quantität nicht immer
in Qualität übersetzen. Was das Konzept der Benutzeroberfläche angeht, ist es oftmals zweckmäßig, wenn
sich eine bestimmte Aufgabe nur über einen Weg realisieren lässt. Das Paradigma »Viele Wege führen nach
Rom« kann eher verwirrend als befreiend sein. Wenn die meisten Benutzer mit weniger als zehn offenen
Fenstern während ihrer Sitzung arbeiten und die »fortgeschrittensten« Features, die die vorhandene
Taskleiste zu bieten hat, nicht nutzen, gibt es keine andere Wahl, als das Ganze radikal zu überarbeiten. Das
geänderte Design beschert uns die neue Windows 7-Taskleiste. Es ist eine Revolution im Design von Start-
oberflächen.

Get Windows 7 für Entwickler - Crashkurs now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.