Das Objektmodell von KMDF

Ähnlich wie das Modell für den Kernel verwendet das Objektmodell von KMDF Eigenschaften, Methoden und Ereignisse, die in C implementiert sind, greift aber nicht auf den Objekt-Manager zurück. Stattdessen verwaltet KMDF seine eigenen Objekte intern und stellt sie Treibern als Handles bereit, wobei es die eigentlichen Datenstrukturen verborgen hält. Für jeden Objekttyp bietet das Framework Routinen, um Operationen an den Objekten auszuführen (Methoden), beispielsweise WdfDeviceCreate, die ein Gerät erstellt. Außerdem können Objekte über Datenfelder und Elemente verfügen, die über Get/Set (für Änderungen, die nicht fehlschlagen dürfen) oder Assing/Retrieve (für Änderungen, die fehlschlagen können) zugänglich sind. Diese ...

Get Windows Internals now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.