Kapitel 15

Fehlerhandling

In diesem Kapitel:

Fehlermeldungen unterdrücken

Fehlerhandler einsetzen

Ausführlich werden in diesem Kapitel die folgenden Aspekte erläutert:

  • Fehlermeldungen unterdrücken: Einfache Fehler, die keine weiteren Konsequenzen haben, lassen sich kurzerhand unterdrücken. Jedes Cmdlet verfügt über den Parameter -ErrorAction, der festlegt, wie das Cmdlet im Fehlerfall reagieren soll. Die Einstellung SilentlyContinue unterdrückt Fehlermeldungen. Der Vorgabewert für -ErrorAction wird in $ErrorActionPreference definiert und lautet normalerweise Continue: Fehlermeldung anzeigen und fortfahren.
  • Fehler nachträglich analysieren: PowerShell protokolliert alle Fehler in der Variablen $error mit. Cmdlets können Fehler ebenfalls in einer ...

Get Windows PowerShell now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.