O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Windows Presentation Foundation - Crashkurs. 2. aktualisierte Auflage

Book Description

Windows Presentation Foundation (WPF) ist ein Framework für Benutzerschnittstellen in Applikationen, die unter Windows ausgeführt werden können. Dabei werden neue Benutzerschnittstellen eingeführt: Layouts, Bewegungen und 3D-Grafiken werden unterstützt. Außerdem werden die Elemente der Benutzerschnittstelle durch eine XML-basierende Sprache definiert (XAML), so dass Entwickler und Designer ihre Arbeiten besser koordinieren können. Sowohl für den Softwareentwickler als auch für den Grafik-Designer bietet Windows Presentation Foundation neue Möglichkeiten in der Darstellung und der Funktionalität. Dieses Buch gibt dem Softwareentwickler einen Einstieg in die Möglichkeiten von Windows Presentation Foundation und erläutert mit Hilfe vieler Beispiele sowohl die einfachen Grundelemente, wie auch komplexe Anwendungen, wie Animation und 3D-Darstellungen. Das Zusammenwirken von XAML und Programmcode wird ausführlich erläutert. In weiteren Kapiteln werden die Themen Steuerelemente, Layout, Dialoge, Datenbindung, Vorlagen und Multimedia behandelt.

Table of Contents

  1. A Note Regarding Supplemental Files
  2. Vorwort
    1. Für wen ist dieses Buch gedacht?
    2. Beispieldateien zu diesem Buch
    3. Support
  3. 1. Einführung und Grundlagen
    1. Aller Anfang ist schwer ...
    2. Architektur
    3. Installation
    4. Vektor-Grafik
    5. Trennung von Design und Logik
      1. XAML: Extensible Application Markup Language
    6. Ein Blick auf Visual Studio 2010
    7. Logischer und visueller Baum
    8. Applikationstypen mit WPF
    9. Die XAML-Syntax im Überblick
    10. Ein eigenes XAMLPad
    11. Zusammenfassung
  4. 2. Steuerelemente
    1. Einführung
    2. Weitergeleitete Ereignisse (Routed Events)
      1. Weitergeleitete Ereignisse im Stackpanel
    3. Weitergeleitete Befehle (Routed Commands)
      1. Eigene Befehle erzeugen
      2. Bindung von Maus und Tastatur an weitergeleitete Befehle
    4. Eigenschaften der Abhängigkeiten
    5. Eingaben
    6. Schaltflächen
    7. Bildlaufleisten und Schieberegler
    8. Steuerelemente für die Texteingabe
    9. Das Label-Element
    10. Das Expander-Element
    11. Menüs
    12. Werkzeugleisten (Toolbars)
    13. Aufruf eines modalen Dialogfelds
    14. Das TreeView-Element
    15. Zusammenfassung
  5. 3. Layout
    1. Das StackPanel
    2. Das DockPanel
      1. Standard-Benutzerschnittstellen mit dem DockPanel
    3. Das Grid
    4. Das GridSplitter-Element
    5. Das UniformGrid
    6. Das Canvas-Element
    7. Das Viewbox-Element
    8. Text-Layout
    9. Das WrapPanel
    10. Standard-Layout-Eigenschaften
      1. Width- und Height-Eigenschaft
      2. MinWidth-, MaxWidth-, MinHeight- und MaxHeight-Eigenschaft
      3. HorizontalAlignment- und VerticalAlignment-Eigenschaft
      4. Margin-Eigenschaft
      5. Padding-Eigenschaft
    11. Eigenes Layout
    12. Ein Bildbetrachter
    13. Zusammenfassung
  6. 4. Grafische Grundelemente
    1. Grundlagen
    2. Die Grafik-Auflösung
    3. Die grafischen Grundelemente
      1. Rechtecke und Ellipsen
      2. Einfache Transformationen
      3. Linien
      4. Polylinien
      5. Das Path-Element
        1. Bezierkurven
        2. Zusammenfassen von grafischen Elementen
        3. Texteingabe der Data-Eigenschaft für das Path-Element
      6. Hit-Testing mit dem Path-Element
    4. Pinsel (Brushes)
      1. Die Color-Struktur
      2. Der SolidColorBrush
      3. Der LinearGradientBrush
      4. Der RadialGradientBrush
        1. Brushes mit Visual Studio 2010
        2. Transparente Pinsel
      5. Der ImageBrush
      6. Das DrawingBrush-Element
      7. Das VisualBrush-Element
    5. Stifte (Pens)
    6. Transformationen
      1. Eine skalierbare Benutzerschnittstelle
    7. Bitmap-Effekte mit WPF
    8. Zusammenfassung
  7. 5. 3D-Grafik
    1. Grundlagen der 3D-Grafik
    2. Elemente einer 3D-Darstellung
      1. Die Kamera
      2. Das Licht
      3. Das Modell
    3. Ein Würfel in 3D
    4. Eine Kugel in 3D
    5. Transformationen mit 3D-Elementen
    6. Mehrere 3D-Objekte
    7. Hit-Tests in der 3D-Welt
    8. Material
    9. 3D-Grafik und Steuerelemente
    10. 3D-Benutzerschnittstellen
    11. Zusammenfassung
  8. 6. Animationen
    1. Grundlagen
    2. Animationen mit XAML und Code
    3. Standardeigenschaften bei Animationen
    4. Standard-Animationstypen
    5. Animationen mit Kurven
    6. Animationen mit Key Frames
      1. Die diskrete Key Frame-Animation
      2. Die lineare Key Frame-Animation
      3. Die Key Frame-Animation mit Splines
      4. Animation eines Strings
      5. Der Ball – noch einfacher
    7. Animation der Transparenz
    8. Animation von Transformationen
    9. Animationen mit 3D-Grafik
    10. Steuerung von Storyboard-Elementen
    11. Animationen und Hit-Testing
    12. Eine Uhr mit animierten Transformationen
    13. ... und die Performance?
    14. Zusammenfassung
  9. 7. Ressourcen
    1. Erzeugung und Nutzung von Ressourcen
    2. Ressourcen zur Laufzeit
    3. Dynamische oder statische Ressourcen
    4. Ressourcen in einer eigenen XAML-Datei
    5. Grafiken als Ressourcen
    6. Mehrsprachige Anwendungen
    7. Zusammenfassung
  10. 8. Datenbindung
    1. Grundlagen
      1. Datenbindungs-Varianten
        1. OneTime-Bindung
        2. TwoWay-Binding
    2. Datenbindung an eine Logik-Komponente
      1. INotifyPropertyChanged – einmal anders
    3. Einfache Datenbindung an Listen
    4. Datenbindung im Code
    5. Konvertierungen bei der Datenbindung
    6. Datenbindung und Debuggen
    7. Datenbindung und Transformationen
    8. Datenbindung und das VisualBrush-Element
    9. Datenvorlagen (DataTemplates)
      1. Trigger in Datenvorlagen
      2. Transformationen und Animationen in Datenvorlagen
      3. Eine Datenvorlage zur Laufzeit auswählen
      4. Datenvorlagen und Konverter-Klassen
      5. Datenvorlagen im ListView-Element
      6. Datenvorlagen im TabControl
      7. Drag & Drop
      8. Daten prüfen bei der Datenbindung
        1. Hierarchische Datenvorlagen
    10. Andere Datenquellen
    11. Das MVVM-Pattern
    12. Zusammenfassung
  11. 9. Stile und Vorlagen für Steuerelemente
    1. Ein Beispiel ohne Stil
    2. Stil-Definition mit Namen
    3. Die Style-Eigenschaft TargetType
    4. Mehrfachbenutzung von Stilelementen
    5. Vererbung von Stilelementen
    6. Stil aus dem Code modifizieren
    7. Einen Stil zur Laufzeit laden
    8. Trigger
      1. Property Trigger
      2. Data Trigger
      3. Event Trigger
    9. Vorlagen für Steuerelemente
    10. ... und noch ein Taschenrechner
    11. Zusammenfassung
  12. 10. Multithreading mit WPF
    1. Eine neue Ausnahme
    2. Das Dispatcher-Objekt
    3. Die Klasse DispatcherTimer
    4. Die Klasse BackgroundWorker
    5. WPF und die Task Parallel Library (TPL)
    6. Zusammenfassung
  13. 11. Interoperabilität
    1. Grundlagen
    2. Windows Forms-Steuerelemente in WPF
      1. Einschränkungen mit dem WindowsFormsHost
    3. WPF-Elemente in Windows Forms
    4. Windows Forms-Dialogfelder aus WPF
    5. WPF-Elemente in Win32-/MFC-Anwendungen
    6. MFC-Steuerelemente in WPF
    7. Vergleich Windows Forms- und WPF-Elemente
    8. Zusammenfassung
  14. 12. Neues in WPF 4.0
    1. Das DataGrid-Steuerelement
    2. Das Calendar-Steuerelement
    3. Das DatePicker-Steuerelement
    4. Grafik und Layout Rounding
    5. Die Windows 7-Taskbar-Unterstützung
    6. Zusammenfassung
  15. Stichwortverzeichnis
  16. Copyright