O'Reilly logo

Wissenschaftliche Arbeiten schreiben mit Microsoft Office Word 2016, 2013, 2010 und 2007 by G. O. Tuhls

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Kapitel 24
Exportieren und drucken
432
Abb. 24.3: Strukturinformationen aus Word (Mitte) übernehmen ins PDF (rechts)
24.4 Dokumente drucken
Viele Arbeiten werden auch heute noch in papierner Form durch die Welt
gereicht. Wenn es dabei auf gute äußere Form ankommt, erledigen Sie den Druck
nicht auf Ihrem Tintenstrahler daheim. Gehen Sie in einen Copyshop oder zu
einer Druckerei und lassen Sie dort drucken.
156
Dort werden Sie auch mit Infor-
mationen zu den spezifischen Erfordernissen an die Druckvorlage versorgt.
24.4.1 Word denkt mit beim Drucken
Word hat eine unangenehme Eigenschaft, obwohl diese eigentlich gut gemeint ist:
Bevor etwas gedruckt wird, nimmt Word Kontakt mit dem Drucker auf und fragt,
ob der überhaupt in der Lage ist, das Dokument in der vorliegenden Form zu dru-
cken. Solange das auf demselben Rechner geschieht, auf dem das Dokument
erstellt wurde, und der unter Windows als Standarddrucker eingerichtete Drucker
angesprochen wird, ist das völlig unauffällig.
Schlimm wird es allerdings, wenn Sie einen anderen Drucker auswählen oder gar
auf einem anderen Rechner den Druck starten, denn dann umbricht Word alle
Seiten des Dokuments neu, passend zur maximal bedruckbaren Seitenlänge des
Druckers. Bei dieser Gelegenheit kann es sein, dass Ihr Dokument völlig neue
Dimensionen erhält. Sollten Sie zu allem Überfluss auch noch manuelle Verweise
auf Seiten im Text haben, können Sie den Ausdruck mit großer Wahrscheinlich-
keit in die Tonne treten.
156
Sie können Dokumente auch online an eine Druckerei schicken und erhalten das gedruckte
Werk zugesandt. Suchen Sie im Internet nach dem Stichwort »Online Druck«.
24.4
Dokumente drucken
433
Aus der Trickkiste: PDF als Druckhilfe
Sie ersparen sich diesen Ärger, indem Sie das Word-Dokument in ein PDF-Doku-
ment umwandeln und dieses mit einem PDF-Reader drucken, denn der formatiert
nicht um, sondern druckt exakt im vorgegebenen Layout.
24.4.2 Druckvorschau
Wenn es um wirklich wichtige Druckstücke geht, sollten Sie sich ein Bild vom
Gesamtergebnis machen, bevor Sie das Dokument zum Drucker schicken. Die
Druckvorschau zeigt Ihnen noch deutlicher als die Ansicht S
EITENLAYOUT, wie Ihr
Dokument im Druck erscheinen wird. Dabei werden auch alle Felder aktualisiert;
Sie sehen also die Endfassung.
Ab Word 2010 ist die Druckvorschau Bestandteil des Backstagebereichs für Druck-
und Druckereinstellungen. In Word 2007 sind Druckvorschau und Druckeinstel-
lungen getrennte Bereiche.
24.4.3 Druckvorschau und Druckeinstellungen in Word 2007
Um die Druckvorschau zu sehen, rufen Sie | DRUCKEN | SEITENANSICHT auf.
Abb. 24.4: Registerkarte SEITENANSICHT in Word 2007
In dieser Ansicht können Sie blättern und zoomen, entweder mit den ZOOM-Funk-
tionen der Registerkarte S
EITENANSICHT oder mit bei gedrückter Taste (Strg)
gedrehtem Mausrad.
Fallen Ihnen dabei noch Korrekturnotwendigkeiten auf, lassen diese sich auch in
dieser Ansicht beheben, indem Sie die Option L
UPE abschalten. Selbst Format-
und Seiteneinstellungen sind in dieser Darstellung noch änderbar.
Vorsicht
Mit UM EINE SEITE VERKLEINERN schaffen Sie es mühelos, Ihr Dokument zu
zerschießen. Der harmlose Name täuscht, denn wenn Sie diese Schaltfläche
anklicken, reduziert Word im gesamten Dokument die Schriftgrößen, um Papier
zu sparen. Dass dabei Ihre sorgsam platzierten Illustrationen etc. willkürlich ver-
schoben werden, dürfte Sie nur wenig freuen.
Kapitel 24
Exportieren und drucken
434
Zum Druck durchstarten
Die Schaltfläche DRUCKEN startet den Druck nicht sofort, sondern öffnet den
Druckdialog.
Druckeinstellungen
Abb. 24.5: Druckeinstellungen in Word 2007
(Strg)
+(P) oder | DRUCKEN | DRUCKEN öffnet einen Druckdialog, in dem Sie
einstellen, welche Seiten Sie in welcher Form drucken möchten.
Die beiden mit D
RUCKEN bezeichneten Auswahllisten bieten zusätzliche Druck-
angebote.
Sie starten den Druck mit der Schaltfläche .
24.4.4 Druckvorschau und Druckeinstellungen ab Word 2010
Druckvorschau und Druckereinstellungen sind ab Word 2010 in einem Bild-
schirm vereint worden. Entweder mit
(Strg)+(F2), (Strg)+(P), der Schaltfläche
S
EITENANSICHT UND DRUCKEN in der Schnellzugriffsleiste oder via DATEI |
D
RUCKEN führt der Weg dorthin.
Sie können in den Seiten blättern und die Darstellung mit den Zoom-Einstellun-
gen oder bei gedrückter
(Strg)-Taste mit dem Mausrad vergrößern und verklei-
nern.
157
Wichtig
Die angebotenen Papierformate der Liste PAPIERFORMAT SKALIEREN enthalten
nur solche, die der oben eingestellte Drucker auch verarbeiten kann.
157
Die bis Word 2007 bestehende Bearbeitungsmöglichkeit des Textes in der Seitenansicht exis-
tiert seit Word 2010 nicht mehr.
24.4
Dokumente drucken
435
Abb. 24.6: Druckeinstellungen ab Word 2010 im Backstage
Word kommuniziert bilateral mit Ihrem Drucker und bietet Ihnen die zum
gewählten Drucker und zu dessen aktueller Einstellung passenden Optionen im
Bereich
Seiten an. Leider haben die zugehörigen Einstellfelder keine Namen, son-
dern zeigen nur ihre aktuelle Einstellung; Abbildung 24.6 enthält Erläuterungen,
worum es sich bei den Feldern handelt.
Wichtig
Die angebotenen Papierformate enthalten nur solche, die der oben eingestellte
Drucker auch verarbeiten kann.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required