14.1
Vollautomatische Listen
269
Aufzählungen sind also immer dort angesagt, wo eine Darstellung im Fließtext
unübersichtlich wird, aber eine tabellarische Darstellung zu weit führte.
Aufzählungszeichen – welche?
Word ist so eingerichtet, dass Sie jedes beliebige Zeichen, das die auf Ihrem Com-
puter installierten Schriftarten hergeben, als Aufzählungszeichen verwenden
könnten (siehe Abschnitt 7.5). Die Anzahl der für Fachtexte verwendbaren Auf-
zählungszeichen ist weit geringer. Verzichten Sie auf sehr auffällige oder allein
für sich aussagekräftige, weil symbolhaft interpretierte Aufzählungszeichen.
Beschränken Sie sich auf einfache geometrische Formen oder mit dem Text im
Einklang stehende Symbole.
Bei der Auswahl der Aufzählungszeichen seien besonders die Schriftarten M
AR-
LETT, WINGDINGS und WEBDINGS empfohlen.
14.1 Vollautomatische Listen
Geben Sie am Beginn eines neuen Absatzes einen Bindestrich und dann einen
Leerschritt ein, schließt die
AutoKorrektur daraus, dass Sie eine Aufzählung zu
schreiben gedenken, und bietet ihre Unterstützung an, indem sie diesen Absatz
sofort umformatiert.
1. Die Funktion A
UFZÄHLUNGSZEICHEN in der Registerkarte START, Gruppe
A
BSATZ, wird aktiviert.
2. Der Text wird mit hängendem Einzug eingerückt.
3. Der Leerschritt nach dem Bindestrich wird in einen Tabsprung umgewandelt.
Jeder folgende Absatz wird genauso formatiert, bis Sie die Aufzählung durch
Abschalten der Funktion A
UFZÄHLUNGSZEICHEN in der Registerkarte START,
Gruppe A
BSATZ, oder mit zweimal (Backspace) beenden.
Pfeile
Meiden Sie Pfeile als Aufzählungszeichen! Pfeile sind zu reservieren für beson-
ders wichtige Passagen, auf die das Auge des Lesers gelenkt werden soll. Wenn
Sie ständig Pfeile als Aufzählungszeichen verwenden, begeben Sie sich eines
auffälligen Symbols für Besonderheiten.
Hinweis
Diese Automatik reagiert auch auf weitere Zeichen: Ein * am Zeilenbeginn wird
zu •, zwei Bindestriche -- werden zu und > wird zu .
Kapitel 14
Aufzählungen und nummerierte Listen
270
Abb. 14.3: Automatische Umstellung auf Aufzählungsformat
Bei nummerierten Listen funktioniert das ebenso:
Geben Sie am Beginn eines neuen Absatzes eine Ordnungszahl und dann einen
Leerschritt ein, schließt die
AutoKorrektur daraus, dass Sie eine nummerierte Liste
zu schreiben gedenken, und bietet ihre Unterstützung an, indem sie diesen
Absatz umformatiert.
1. Die Funktion N
UMMERIERUNG in der Registerkarte START, Gruppe ABSATZ wird
aktiviert.
2. Der Text wird mit hängendem Einzug eingerückt.
3. Der Leerschritt nach der Zahl wird in einen Tabsprung umgewandelt.
Abb. 14.4: Automatische Listennummerierung
Jeder folgende Absatz wird genauso formatiert und die Nummerierung fortge-
führt, bis Sie die Liste durch Abschalten der Funktion N
UMMERIERUNG in
der Registerkarte S
TART, Gruppe ABSATZ, oder mit zweimal (Backspace) been-
den.
14.1
Vollautomatische Listen
271
14.1.1 Automatik abschalten
Die Automatik lässt sich zurücksetzen, indem Sie nach der Umwandlung mit dem
Mauszeiger auf das blaue Rechteck unter der Umwandlung weisen, dann die
Schaltfläche anklicken und R
ÜCKGÄNGIG: AUTOMATISCHE AUFZÄHLUNG/NUM-
MERIERUNG wählen. Schneller geht es mit (Strg)+(Z).
Dauerhaft abzustellen ist diese Automatik ebenfalls mit dem Smarttag und
AUTOMATISCHES ERSTELLEN VON AUFZÄHLUNGEN DEAKTIVIEREN.
Wollen Sie die Automatik wieder einschalten, wechseln Sie in die AutoKorrektur-
Optionen
/D
ATEI | [WORD-]OPTIONEN | DOKUMENTPRÜFUNG | AUTOKORREKTUR-OPTIONEN,
um dort im Register A
UTOFORMAT WÄHREND DER EINGABE die Optionen AUTOMA-
TISCHE AUFZÄHLUNG und AUTOMATISCHE NUMMERIERUNG einzuschalten.
14.1.2 Aufzählungszeichen oder Nummerierung vor einzelnen
Absätzen entfernen
Word wendet die Aufzählungszeichen und Nummerierungen bei einem neuen
Absatz konsequent an. Soll innerhalb eines Aufzählungspunktes oder einer Nummer
der Text durch Absätze strukturiert, aber keine Unterebene angelegt werden, entfer-
nen Sie das Aufzählungszeichen oder die Nummer des Folgeabsatzes wie folgt:
Setzen Sie die Schreibmarke vor den Text des neuen Absatzes und betätigen Sie
die Taste
(Backspace). Das Aufzählungszeichen bzw. die Nummer verschwindet,
aber die Einrückung bleibt erhalten. Erst ein zweites Betätigen von
(Backspace)
schaltet die Aufzählungsautomatik ab und setzt die Einrückung zurück.
Hinweis
Bei der Auslegung, ob die einleitenden Zeichen Ordnungszahlen sind, ist Word
sehr freizügig; die Automatik spricht auch auf die Buchstaben a und A an. Ein
großes I oder kleines i wird zur Einleitung für eine römisch gezählte Liste. Auch
die Kennzeichnung als Ordinalzahl ist flexibel, die Automatik funktioniert, wenn
das Zeichen von Punkt oder runder Klammer gefolgt oder von runden Klam-
mern umgeben ist; z.B. a. a) (a).
Wichtig
Die Nummerierungsautomatik spricht nur an, wenn der Startwert 1, a, A, i oder I
ist. Höhere Werte werden ignoriert.

Get Wissenschaftliche Arbeiten schreiben mit Microsoft Office Word 2016, 2013, 2010 und 2007 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.