O'Reilly logo

Wissenschaftliche Arbeiten schreiben mit Microsoft Office Word 2016, 2013, 2010 und 2007 by G. O. Tuhls

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

17.3
Formeln ausrichten
355
Abb. 17.10: Freihandeingabe für Formeln (rechts Windows-Mathematik-Eingabereich)
17.3 Formeln ausrichten
Mehrzeilige Formeln, Umrechnungen oder Berechnungen sollen an einem
bestimmten Zeichen, meist =, ausgerichtet werden. Hierzu findet sich im Kontext-
menü die Funktion A
N DIESEM ZEICHEN AUSRICHTEN. Markieren Sie das
gewünschte Zeichen und wählen Sie diesen Befehl im Kontextmenü, dann richtet
Word die Formeln an diesem Zeichen aus.
Abb. 17.11: Formeln am Gleichheitszeichen ausrichten
Haben Sie mehrere Ausdrücke untereinander in mehreren Formelfeldern stehen,
müssten Sie diesen Vorgang für jedes Feld wiederholen. Einfacher geht es, wenn
Sie alle Formeln gemeinsam markieren und dann im (bei gemeinsamer Markie-
rung geänderten) Kontextmenü A
USRICHTEN AN = anklicken. Diese Vereinfachung
funktioniert allerdings nur mit dem Gleichheitszeichen.
Beide Methoden erzeugen Ausrichtemarken in den Formeln, die Ihnen durch
einen dünnen senkrechten Strich angezeigt werden, sofern die Steuerzeichen-
anzeige ¶ aktiviert ist. Diese Striche werden nicht mitgedruckt.
Ausrichtemarken können Sie auch selbst festlegen, allerdings auf kryptische
Weise mit einer Funktion der
Mathematischen AutoKorrektur.
Kapitel 17
Formeln
356
Abb. 17.12: Ausrichten mehrerer Formelfelder am Gleichheitszeichen
1. Legen Sie mit EINFÜGEN | FORMEL ein neues Formelfeld an.
2. Tragen Sie in das Feld das Schlüsselwort
\eqarray ein; ein anschließender Leer-
schritt verwandelt diesen Begriff in das Symbol .
3. Beginnen Sie den Term mit einer öffnenden runden Klammer und setzen Sie an
jeder Stelle, die als Ausrichtemarke dienen soll, das Zeichen &.
Fügen Sie am Ende des Terms das Zeichen @ an und fahren Sie mit der Ein-
gabe des nächsten Terms in derselben Zeile fort.
4. Wiederholen Sie den vorherigen Schritt, bis alle Terme eingegeben sind.
5. Schließen Sie die Eingabe mit einer schließenden runden Klammer und einem
Leerschritt ab.
Das Programm wandelt die Eingabe in eine an allen &-Positionen ausgerichtete
Formelgruppe um.
Abb. 17.13: Eigene Ausrichtemarken
Wichtig
Die Anzahl der Ausrichtemarken muss natürlich in jeder Zeile gleich sein.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required