Kapitel 5
Volumenkörper bearbeiten
226
5.1.3 Fasen
Beim Befehl 3D-MODELLNDERN|FASEN gibt es die schon vom Skizziermodus
her bekannten drei Arten der Fasendefinition:
ABSTAND – Für beide Flächen an einer Kante gilt der gleiche Fasenabstand, es
ist deshalb nur die Kante anzuklicken.
ABSTAND UND WINKEL – Die Fase ist durch einen Fasenabstand und einen Win-
kel definiert. Dafür ist zuerst eine Bezugsfläche für Abstand und Winkel zu
wählen, danach die Kante.
ZWEI ABSTÄNDE – Die Fase wird durch zwei verschiedene Abstände definiert
und es gibt zusätzlich zur Wahl der Kante noch einen Umkehrbutton, um die
Zuordnung der Abstände zu ändern.
Im erweiterten Dialogfeld (unter >>) können alle
TANGENTIAL VERBUNDENEN KAN-
TEN oder EINZELNE KANTEN gewählt werden. Wo Fasen aufeinandertreffen, kann
zwischen zwei E
CKENAUSFÜHRUNGEN gewählt werden mit gefaster Ecke oder spit-
zer Ecke.
Abb. 5.15: FASEN mit teilweise tangentialen Kanten und verschiedenen ECKENAUSFÜHRUNGEN
5.1.4 Wandung
Der Befehl WANDUNG höhlt einen Volumenkörper bis zu einer anzugebenden
Wandstärke aus. Sie können bei mehreren Volumenkörpern im Bauteil zuerst die

Get 3D-Konstruktionen mit Autodesk Inventor und Inventor LT 2017 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.