O'Reilly logo

3D-Konstruktionen mit Autodesk Inventor und Inventor LT 2017 by Detlef Ridder

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Kapitel 8
Präsentationen, realistische Darstellungen und Rendern
328
PUBLIZIEREN|RASTER – Hiermit können Sie aus Ansichten dann Rasterdateien
generieren. Zur Wahl stehen A
LLE ANSICHTEN, AUSGEWÄHLTE ANSICHTEN und
– sofern Sie per Doppelklick eine Ansicht zur Bearbeitung geöffnet haben – A
KTU-
ELLE ANSICHT (Abbildung 8.10). Die Rastergröße können Sie unter BILDAUFLÖ-
SUNG wählen. Unter Dateiformat stehen *.png, aber auch *.bmp, *.gif, *.jpg
und *.tiff zur Verfügung.
Abb. 8.10: Rasterbilder erzeugen
8.2 Drehbuch animieren
Mit der zentralen Funktion KOMPONENTE|KOMPONENTENPOSITIONEN ÄNDERN
gestalten Sie die animierte Präsentation. Nach Aufruf der Funktion können Sie im
B
ROWSER eine oder auch mehrere Komponenten, d.h. Bauteile und/oder Baugrup-
pen für jede einzelne Bewegung, wählen (Abbildung 8.11). Die gewählten Kompo-
nenten werden markiert und standardmäßig mit einem Achsendreibein versehen
zur Animationsbewegung angeboten (Abbildung 8.12). Im Mini-Menü können Sie
zwischen V
ERSCHIEBEN und DREHEN wählen (Abbildung 8.12, Abbildung 8.13).
8.2
Drehbuch animieren
329
Abb. 8.11: Browser-Anzeige (aufgeblättert) der Komponenten
Abb. 8.12: Anzeige mit Mini-Menü zur V
ERSCHIEBEN-Animation
Abb. 8.13: Anzeige mit Mini-Menü zur D
REHEN-Animation
Zur VERSCHIEBEN-Animation wählen Sie KOMPONENTENPOSITIONEN ÄNDERN 1
und klicken die Komponente(n) an 2. Dann markieren Sie den Pfeil für die beab-
sichtigte Richtung
3. Sie können den Verschiebungsbetrag interaktiv durch
manuelles Ziehen definieren oder im Eingabefeld
4 des Mini-Menüs. Außerdem
können Sie die Zeitdauer für diese Aktion definieren
5. Mit dem Häkchen 6
beenden Sie die Aktion.
Kapitel 8
Präsentationen, realistische Darstellungen und Rendern
330
Abb. 8.14: VERSCHIEBEN-Animation mit 300 mm und 2,5 Sekunden Dauer
Die Bewegungsrichtungen werden standardmäßig auf die Achsensysteme der ein-
zelnen Komponenten bezogen. Sie können aber auch beliebige Kanten oder Ach-
sen der gesamten Baugruppe als Bezugsobjekte verwenden, wenn Sie im Mini-
Menü S
UCHEN verwenden (Abbildung 8.15).
Abb. 8.15: Verschieben über ein Achsensystem parallel zu einer gewählten Kante
Im Drehbuch sind die einzelnen Aktionen als farbige Blöcke dargestellt.
Durch Verschieben, Dehnen oder Löschen dieser Blöcke können Sie auch die ein-
zelnen Bewegungen noch modifizieren und zueinander koordinieren (Abbildung
8.16).
Die einzelnen Bewegungspfade können sowohl übers Mini-Menü noch ergänzt
als auch über die einzelnen Positionsveränderungen im Browser nachbearbeitet
werden (Abbildung 8.17). So können Sie beispielsweise manuell verschobene Bau-
teile auf ganz diskrete Entfernungen positionieren.
8.2
Drehbuch animieren
331
Abb. 8.16: Manipulation auf der Zeitskala des Drehbuchs
Abb. 8.17: Positionsveränderungen nachbearbeiten
Die gesamte Präsentation können Sie dann vorwärts oder rückwärts über die Pfeil-
symbole der Drehbuch-Sektion abspielen (Abbildung 8.18).

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required