Kapitel 1
Vorbetrachtungen und einfache 3D-Konstruktionen
52
Abb. 1.67: Freihändige Position wird später nachbemaßt.
Aber halten Sie ausgehend vom letzten Punkt die Maustaste gedrückt 1 und
ziehen Sie in der Linienrichtung nach links unten weg 2. Es wird nun automa-
tisch in den Bogen-Modus umgeschaltet und dieser tangential angeschlossen.
Halten Sie die Maustaste weiter gedrückt und ziehen Sie so weit nach links rü-
ber, bis oben der Mittelpunkt auf der Lotlinie liegt und der Bogen-Endpunkt
senkrecht darunter mit gepunkteter Linie angedeutet wird
3. Nun lassen Sie
die Maustaste los. Der Bogen endet nun mit waagerechter Tangentenrichtung.
Abb. 1.68: Tangentialer Bogen mit gedrückter Maustaste
Nun fahren Sie wieder waagerecht im Linienmodus nach links, bis der End-
punkt mit gepunkteter Lotlinie direkt über dem Nullpunkt liegt. Klicken Sie
dort.
Schließen Sie die Kontur mit einem letzten Klick auf den Nullpunkt. Dann be-
enden Sie die Linienkonstruktion mit Rechtsklick und OK.
1.6
Einfaches Extrusionsteil
53
Abb. 1.69: Vorletzter Punkt auf Spurlinie überm Startpunkt
Abb. 1.70: Kontur schließen
Die Kontur ist nun geometrisch fertig, aber es gibt violette (dunkle) und grüne
(helle) Konturelemente. Die violetten sind bereits durch geometrische Abhängig-
keiten und Bemaßungen vollständig bestimmt. Für die grünen Konturen müssen
noch Bemaßungen eingegeben werden.
Die vorhandenen Bemaßungen werden direkt in der Skizze angezeigt. Die auto-
matisch erkannten und etablierten geometrischen Abhängigkeiten können Sie
aktivieren mit der Funktionstaste
(F8) oder über das Rechtsklick-Menü (Kontext-
menü) wie in Abbildung 1.71 gezeigt.
Kapitel 1
Vorbetrachtungen und einfache 3D-Konstruktionen
54
Abb. 1.71: Automatisch erkannte geometrische Abhängigkeiten
Umgekehrt können Sie übers Kontextmenü auch alle noch verbleibenden Freiheits-
grade anzeigen lassen (Abbildung 1.72). Diese müssen nun durch weitere geome-
trische Abhängigkeiten und/oder Bemaßungen beseitigt werden, bis die Skizze den
Zustand erreicht, dass die komplette Geometrie vollständig bestimmt ist.
Abb. 1.72: Verbleibende Freiheitsgrade deuten auf fehlende Bemaßungen hin.
Bemaßungen
Zum Erstellen von Bemaßungen gibt es nur eine Funktion. Anhand der gewählten
Objekte erkennt diese die gewünschte Bemaßungsart.
Wählen Sie nun also SKIZZE|BEMAßUNG und klicken Sie auf die linke senk-
rechte Linie. Sie können jetzt eine Position für die Maßlinie anklicken und das
gewünschte M
8 eingeben. Beenden Sie den Dialog mit einem Klick auf das
grüne Häkchen. Dadurch ist die Länge dieser Linie bestimmt und die anschlie-
1.6
Einfaches Extrusionsteil
55
ßende waagerechte Linie wird violett, ist also in ihrer Lage nicht mehr ver-
schiebbar. Der Freiheitsgrad der Verschiebung fällt dort auch weg.
Abb. 1.73: Bemaßung nachbearbeiten
Als Nächstes bemaßen Sie den Winkel der schrägen Linie. Klicken Sie dazu
diese Linie und dann die waagerechte daneben an und klicken Sie auf eine
Maßlinienposition. Nun können Sie den Winkel
45 eingeben.
Abb. 1.74: Winkel nachbemaßen
Nun sind alle Freiheitsgrade verschwunden, aber dennoch ist die Geometrie nicht
vollständig bestimmt. Unten rechts wird das in der Statusleiste angezeigt. Es fehlen
noch eine Radiusbemaßung für den Bogen und eine Bemaßung für den Mittelpunkt.
Wenn Sie nicht wissen, was noch zu bemaßen ist, können Sie im Register S
KIZZE
auch die automatische Bemaßung ausprobieren. Dieser Befehl erstellt zwar
geometrische Abhängigkeiten und Bemaßungen, damit die Konstruktion vollstän-
dig bestimmt wird, aber die Art dieser automatischen Bemaßungen ist meist tech-
nologisch nicht sehr sinnvoll. Benutzen Sie diese Funktion also in dem Sinne,
dass Sie damit fehlende Bemaßungen überhaupt erst herausfinden, beenden Sie
dann die Funktion über die Optionen E
NTFERNEN und FERTIG und bemaßen Sie
anschließend manuell und sinnvoll selbst.
Kapitel 1
Vorbetrachtungen und einfache 3D-Konstruktionen
56
Abb. 1.75: Bemaßungen oder Abhängigkeiten fehlen noch.
Abb. 1.76: Automatische Generierung von Abhängigkeiten und Bemaßungen

Get 3D-Konstruktionen mit Autodesk Inventor und Inventor LT 2017 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.