49.DER DRITTE EFFEKT

Die letzten beiden Wege, die wir betrachtet haben, ziehen ihre Stärke aus der Tatsache, dass sie als Gruppen von Bildern entstehen – Gruppen, die zusammen betrachtet werden sollen, nicht isoliert. Jetzt gehen wir noch einen Schritt weiter und befassen uns nicht nur mit dem Herstellen von Bildern, die zusammen funktionieren, sondern mit der Kreativität, die dahin geht, sie auszustellen, lange nachdem sie aufgenommen wurden. Ganz einfach, wenn Sie zwei Bilder nebeneinander zeigen, wird jeder sie als Paar bewerten. Das ist vermutlich nichts Besonderes, aber die Dynamik dieser Beziehung bedeutet, dass Sie die Paarung bewusst nutzen können, um etwas auszudrücken. Dieses Phänomen findet man vor allem im Druck. In Büchern oder ...

Get 50 Wege zur kreativen Fotografie now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.