Das Rahmenkonzept

InDesign ist ein rahmenbasierendes Layoutprogramm. Das hört sich zunächst etwas fremd an, ist jedoch ganz einfach: Alle druckbaren Objekte müssen innerhalb eines Rahmens platziert werden. Während bei Textverarbeitungsprogrammen wie Word nach Erstellen eines neuen Dokuments die Texteinfügemarke oben links blinkt und Sie sofort loslegen können, müssen Sie in InDesign zuerst einen Rahmen erstellen. Der Vorteil besteht darin, dass sich alle Rahmen in InDesign kinderleicht verschieben, skalieren oder drehen lassen. Texte können auf einer Seite mal einspaltig oder zweispaltig laufen und durch Bilder unterbrochen werden. Wenn wir also von einem InDesign-Layout sprechen, handelt es sich um eine Sammlung von Rahmen, die Texte, Bilder ...

Get Adobe InDesign CS5 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.