Detailtypografie

In der Typografie wird zwischen Makro- und Mikrotypogafie unterschieden. Die Makrotypografie befasst sich mit der ganzen Seite oder dem ganzen Werk. Dabei geht es zunächst um das grundsätzliche Zusammenspiel von Gestaltungselementen wie Schrift, Bild, Fläche, Proportionen und Farbe. Bei der Mikrotypografie rücken dann die Details in den Mittelpunkt des Interesses. Neben der Wahl von richtigen Satz- und Sonderzeichen ist auch das Verhältnis zwischen Zeichen und Zeilen ein wichtiger Aspekt. Inwieweit Detailtypo notwendig bzw. überhaupt möglich ist, ist leider auch eine Zeitfrage. Während manche Satzfehler schlichtweg falsch sind und verbessert werden müssen, fallen andere Feinheiten nur einem geübten Auge auf. In diesem Abschnitt ...

Get Adobe InDesign CS5 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.