6 Refactoring

Bernd Schiffer

Als Entwickler sprechen wir schon immer davon, dass Systeme sich weiterentwickeln oder Codestrukturen gewachsen sind. Wir weisen durch unsere Sprache dem Code die Eigenschaft zu, lebendig zu sein. Denn Code wird meist über die Lebensdauer des Systems verändert – und nicht nur einmal geschrieben. In diesem Sinne hat Code mehr gemein mit einem Baum als mit dem Betonfundament eines Hauses. Die Veränderbarkeit des Codes wird durch Refactoring, dt. Refaktorisierung, sichergestellt.

6.1 Refactoring im Überblick

Refactoring ist das Verändern der inneren Struktur einer Software, ohne das von außen beobachtbare Verhalten zu ändern. Ein scheinbar sehr einfaches Beispiel ist das Umbenennen einer Instanzvariablen. Aus

wird

Get Agile Entwicklungspraktiken mit Scrum now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.