O'Reilly logo

Aktualisieren Ihrer MCSA/MCSE-Zertifizierung auf Windows Server 2008 MCTS - Original Microsoft Training für Examen 70-648 und 70-649 by Ian L. McLean, Orin Thomas

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

XVIII Einführung
Tabelle 1 Hardwarevoraussetzungen für Windows Server 2008
Hardwarekomponente Mindestvoraussetzungen Empfohlen
Prozessor 1 GHz (x86), 1,4 GHz (x64) 2 GHz
RAM 512 MByte 2 GByte
Freier Festplattenplatz 15 GByte 40 GByte
Vorbereiten des Windows Server 2008 Enterprise-Domänencontrollers
Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Windows Server 2008 Enterprise-Domänencontrol-
ler für die Übungen in diesem Buch einzurichten und vorzubereiten:
1. Starten Sie den echten oder virtuellen Computer, auf dem Sie das Betriebssystem
installieren sollen, vom Windows Server 2008 Enterprise-Installationsmedium.
2. Wählen Sie auf der Seite Windows installieren Ihre Sprache, Zeit- und Währungs-
format sowie die Tastatur oder Eingabemethode aus und klicken Sie auf Weiter.
3. Klicken Sie auf Jetzt installieren.
4. Geben Sie auf der Seite Geben Sie den Product Key zur Aktivierung ein den Product
Key von Windows Server 2008 Enterprise ein.
Hinweis Automatische Aktivierung
Die Übungen in diesem Buch gehen davon aus, dass der Computer, den Sie installie-
ren, nicht direkt oder indirekt mit dem Internet verbunden ist. Deaktivieren Sie daher
während der Installation das Kontrollkästchen Windows automatisch aktivieren, wenn
eine Internetverbindung besteht und führen Sie die Aktivierung später zu einem geeig-
neten Zeitpunkt durch.
5. Klicken Sie auf Weiter. Wählen Sie auf der Seite Wählen Sie die Windows-Edition aus,
die Sie erworben haben den Eintrag Windows Server 2008 Enterprise (Vollständige
Installation) aus und klicken Sie auf Weiter.
6. Lesen Sie die Seite Lesen Sie bitte die Lizenzbedingungen und aktivieren Sie anschlie-
ßend das Kontrollkästchen Ich akzeptiere die Lizenzbedingungen. Klicken Sie auf
Weiter.
7. Klicken Sie auf der Seite Wählen Sie eine Installationsart aus auf Benutzerdefiniert
(erweitert).
8. Wählen Sie auf der Seite Wo möchten Sie Windows installieren die Partition aus, in der
Sie Windows Server 2008 installieren wollen, und klicken Sie auf Weiter.
Daraufhin beginnt der Installationsvorgang, der abhängig von der Geschwindigkeit der
Hardware, auf der Sie das Betriebssystem installieren, bis zu 20 Minuten dauern kann.
Der Computer wird während dieses Vorgangs zweimal automatisch neu gestartet.
Sie werden aufgefordert, vor der ersten Anmeldung das Kennwort zu ändern. Hier
legen Sie das Kennwort für das Administratorkonto fest.
Einführung XIX
9. Klicken Sie auf OK und geben Sie im angezeigten Dialogfeld zweimal P@ssw0rd ein.
Drücken Sie die
EINGABETASTE. Klicken Sie auf OK, wenn Sie informiert werden,
dass Ihr Kennwort geändert wurde. Sie sind nun angemeldet.
10. Klicken Sie auf der Seite Aufgaben der Erstkonfiguration auf Zeitzone festlegen und
konfigurieren Sie den Server so, dass er Ihre lokale Zeitzone benutzt.
11. Klicken Sie auf Netzwerk konfigurieren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf
LAN-Verbindung und wählen Sie den Befehl Eigenschaften.
12. Wählen Sie den Eintrag Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4) aus und klicken Sie
auf die Schaltfläche Eigenschaften.
13. Konfigurieren Sie die Einstellungen im Dialogfeld Eigenschaften von Internetprotokoll
Version 4 (TCP/IPv4) so, dass der Computer die IP-Adresse 10.0.0.11 mit der Subnetz-
maske 255.255.255.0 hat, und klicken Sie auf OK. Klicken Sie auf Schließen, um das
Dialogfeld Eigenschaften von LAN-Verbindung zu schließen. Schließen Sie das Fenster
Netzwerkverbindungen, um zum Fenster Aufgaben der Erstkonfiguration zurückzu-
kehren.
14. Klicken Sie auf der Seite Aufgaben der Erstkonfiguration auf Computername und
-domäne festlegen.
Daraufhin öffnet sich das Dialogfeld Systemeigenschaften.
15. Klicken Sie auf der Registerkarte Computername auf die Schaltfläche Ändern.
16. Tragen Sie im Dialogfeld Computernamen- bzw. -domänenänderungen den Computer-
namen Glasgow ein und klicken Sie auf OK. Klicken Sie erneut auf OK, wenn Sie in-
formiert werden, dass der Computer neu gestartet werden muss. Klicken Sie auf
Schließen, um das Dialogfeld Systemeigenschaften zu schließen. Klicken Sie auf Jetzt
neu starten, um den Computer neu zu starten.
17. Warten Sie, bis der Computer neu gestartet wurde, und melden Sie sich dann unter
dem Administratorkonto an. Geben Sie dabei das Kennwort ein, das Sie in Schritt 9
festgelegt haben.
18. Klicken Sie im Startmenü auf Ausführen. Geben Sie im Dialogfeld Ausführen den
Befehl
dcpromo ein und klicken Sie auf OK.
19. Klicken Sie auf der Seite Willkommen des Assistenten zum Installieren von Active
Directory-Domänendiensten auf Weiter.
20. Wählen Sie auf der Seite Bereitstellungskonfiguration wählen die Option Neue
Domäne in neuer Gesamtstruktur erstellen aus und klicken Sie auf Weiter.
21. Geben Sie auf der Seite Name der Gesamtstruktur-Stammdomäne den Namen
contoso.internal ein und klicken Sie auf Weiter.
22. Lassen Sie auf der Seite Funktionsebene der Gesamtstruktur festlegen die Standard-
einstellung ausgewählt und klicken Sie auf Weiter.
23. Klicken Sie auf der Seite Weitere Domänencontrolleroptionen auf Weiter.
24. Klicken Sie im Warnungsfeld Zuweisung statischer IP auf Ja, der Computer verwendet
eine dynamisch zugewiesene IP-Adresse (nicht empfohlen).
25. Klicken Sie im Meldungsfeld, das Sie informiert, dass keine Delegierung erstellt wer-
den kann, auf Ja.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required