O'Reilly logo

Aktualisieren Ihrer MCSA/MCSE-Zertifizierung auf Windows Server 2008 MCTS - Original Microsoft Training für Examen 70-648 und 70-649 by Ian L. McLean, Orin Thomas

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Lektion 1: Verwalten der Windows Server Update Services 481
der Clients. In der Übung am Ende dieser Lektion konfigurieren Sie einige dieser Gruppen-
richtlinieneinstellungen.
Abbildung 9.4 Angabe der WSUS-Server
Schnelltest
1. Mit welcher Art von Regel können Sie dafür sorgen, dass neue Updates auch ohne
explizite Genehmigung eines Administrators automatisch an eine Gruppe von Test-
computern verteilt werden?
2. Mit welcher Gruppenrichtlinie können Sie festlegen, zu welcher WSUS-Gruppe ein
Computer gehört?
Antworten zum Schnelltest
1. Sie konfigurieren eine automatische Genehmigungsregel, die Updates für die Gruppe
der Testcomputer automatisch genehmigt.
2. Mit der Richtlinie Clientseitige Zielzuordnung aktivieren können Sie festlegen, zu
welcher WSUS-Gruppe ein Computer gehört.
Clientzielzuordnung
Die Clientzielzuordnung ist ein Vorgang, durch den Sie die Zustellung von Updates an
Computer strukturieren und vereinfachen können. Das wichtigste Hilfsmittel sind WSUS-
Computergruppen. Ein Computer kann nur in einer dieser Gruppen Mitglied sein. Gruppen
können Hierarchien bilden, wobei die Gruppe Alle Computer alle Computer repräsentiert,
für die der WSUS-Server Updates liefert. Unter der Gruppe Alle Computer lassen sich wei-
tere Computergruppen erstellen, bei Bedarf auch in mehreren Schichten. Ein Update, das für
die Spitzengruppe der Hierarchie genehmigt wird, wird automatisch für alle untergeordneten
Gruppen genehmigt, solange der WSUS-Administrator die Vererbung der Einstellung nicht
für bestimmte Gruppen ändert. Wenn Sie beispielsweise für die Gruppe Alle Computer ein
Update genehmigen, wird dieses Update automatisch auch für alle Gruppen genehmigt, die
482 Kapitel 9: Verwalten von Softwareupdates und Überwachen von Netzwerkdaten
in der Hierarchie unterhalb der Gruppe Alle Computer folgen. Es ist möglich, das Update
für bestimmte Gruppen zu sperren, beispielsweise für die Gruppe Nicht zugewiesene Com-
puter. Wenn Sie die Einstellung Nicht genehmigt wählen, gilt diese Einstellung durch Ver-
erbung auch für die Gruppen, die in der Hierarchie unterhalb dieser Gruppe stehen. In Ab-
bildung 9.5 haben die Gruppen Eins und Zwei zum Beispiel die Einstellung Nicht genehmigt
von der Gruppe Alpha geerbt, für die diese Einstellung vorgenommen wurde. Ein Adminis-
trator kann die ererbte Einstellung der Gruppen Eins und Zwei bei Bedarf außer Kraft setzen,
indem er für diese Gruppen andere Einstellungen vornimmt.
Abbildung 9.5 Vererbung der Genehmigungseinstellungen
Was die Zuordnung von Computern zu WSUS-Gruppen betrifft, haben Sie die Wahl zwi-
schen zwei Methoden. Bei der clientseitigen Zielzuordnung werden Computer mit Gruppen-
richtlinien bestimmten Gruppen zugewiesen, die Sie bereits auf dem WSUS-Server erstellt
haben. Sie können die clientseitige Zielzuordnung mit der Richtlinie Clientseitige Zielzu-
ordnung aktivieren konfigurieren (Abbildung 9.6). Wenn Sie diese Richtlinie konfigurieren,
geben Sie den Namen der Gruppe auf dem WSUS-Server an, zu der der Computer gehören
soll. Diese Gruppe muss es auf dem WSUS-Server bereits geben. Ist die Gruppe noch nicht
vorhanden, ordnet WSUS den Computer der Gruppe Nicht zugewiesene Computer zu. Die
Alternative zur clientseitigen Zielzuordnung ist die serverseitige Zielzuordnung. Wendet
sich ein Computer erstmalig wegen Updates an einen WSUS-Server und ist keine clientsei-
tige Zielzuordnung wirksam, ordnet der WSUS-Server den Computer der Gruppe Nicht zu-
gewiesene Computer zu. Bei der serverseitigen Zielzuordnung weisen Sie den Computer in
der WSUS-Konsole manuell einer Gruppe zu. Am besten funktioniert dies in kleinen Netz-
werken, in denen eine manuelle Zuweisung praktikabel ist. Muss Ihr WSUS-Server mehr als
einige Hundert Clients versorgen, so ist die manuelle Zuordnung der Computer zu den ge-
wünschten Gruppen mit einem relativ großen Arbeitsaufwand verbunden. Ob der WSUS-
Server eine clientseitige oder eine serverseitige Zielzuordnung einsetzt, können Sie in der
Konsole Update Services unter dem Knoten Optionen festlegen.
Weitere Informationen Zielzuordnung von Updates
Weitere Informationen über die Verwendung von Computergruppen für die Zielzuordnung
von Updates finden Sie im TechNet-Artikel http://technet.microsoft.com/en-us/library/
cc708530.aspx.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required