O'Reilly logo

Aktualisieren Ihrer MCSA/MCSE-Zertifizierung auf Windows Server 2008 MCTS - Original Microsoft Training für Examen 70-648 und 70-649 by Ian L. McLean, Orin Thomas

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

484 Kapitel 9: Verwalten von Softwareupdates und Überwachen von Netzwerkdaten
Abbildung 9.7 Bereitstellen von Updates in einer Testgruppe
Sollte ein Update in der Testgruppe Schwierigkeiten verursachen, können Sie das Update in
der
WSUS-Konsole entfernen, indem Sie das Update unter dem Knoten Alle Updates mit der
rechten Maustaste anklicken, Genehmigen wählen, dann die Computergruppe, von der es
entfernt
werden soll, mit der rechten Maustaste anklicken und Zur Entfernung genehmigt wäh-
len. Wenn Sie das tun, weist WSUS dem Update den Status Entfernen zu (Abbildung 9.8).
Nachdem Sie den Grund für die Schwierigkeiten ermittelt haben, können Sie entscheiden,
ob das Update im Zustand Nicht genehmigt auf dem WSUS-Server bleibt oder ob Sie das
Update ablehnen. Durch eine Ablehnung wird das Update vom WSUS-Server entfernt.
Abbildung 9.8 Entfernen eines bereitgestellten Updates
WSUS in nicht verbundenen Netzwerken
Einige Organisationen verwenden Netzwerke, die vom Internet isoliert sind, aber trotzdem
regelmäßig mit Updates versorgt werden müssen. Sie können diese Updates zwar auch ma-
nuell installieren, aber manche dieser isolierten Netzwerke enthalten so viele Computer, dass
der Aufwand für eine manuelle Installation zu groß wird. In dieser Situation können Sie
WSUS im unverbundenen Modus bereitstellen. Das bedeutet, dass Sie WSUS auch einset-
zen können, wenn der WSUS-Server keine Updates von einem Upstreamserver anfordern
kann. Im Prinzip brauchen Sie in diesem Fall nur die Updates und Verwaltungsdaten (Meta-
daten) von dem WSUS-Server, der mit dem Internet verbunden ist, auf den nicht verbunde-
nen WSUS-Server zu übertragen.
Lektion 1: Verwalten der Windows Server Update Services 485
Zur Verwendung von WSUS in einem isolierten Netzwerk sind drei Schritte erforderlich:
Konfigurieren der erweiterten Einstellungen Sorgen Sie dafür, dass die Einstel-
lungen für die Schnellinstallationsdateien und Updatesprachen auf den verbundenen
und nicht verbundenen WSUS-Servern gleich sind.
Kopieren der Updates Kopieren Sie die Updates aus dem Ordner \WSUS\WSUS-
Content des verbundenen Servers auf ein auswechselbares Speichergerät. Schließen
Sie dieses Speichergerät an den nicht verbundenen Server an und kopieren Sie die Up-
dates von diesem Gerät in den Ordner \WSUS\WSUSContent. Sie können diese Dateien
auch auf dem verbundenen Server mit einem geeigneten Datensicherungsprogramm
sichern und auf dem nicht verbundenen Server wiederherstellen.
Exportieren und Importieren der Metadaten Exportieren Sie die Metadaten auf
dem verbundenen WSUS-Server mit wsusutil.exe. Kopieren Sie die exportierten Daten
auf ein auswechselbares Speichergerät und importieren Sie die Daten auf dem nicht
verbundenen WSUS-Server mit wsusutil.exe. WSUS-Metadaten enthalten Informa-
tionen über verfügbare Updates, Gruppen und Genehmigungszustände.
Weitere Informationen Einrichten eines nicht verbundenen WSUS-Servers
Weitere Informationen über die Einrichtung eines nicht verbundenen WSUS-Servers finden
Sie im TechNet-Artikel
http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc720486.aspx.
Übung Bereitstellen und Verwalten von WSUS
In dieser Übung installieren, konfigurieren und verwalten Sie WSUS (Windows Software
Update Services). In der Praxis ist es sehr unwahrscheinlich, dass Sie WSUS auf einem
Domänencontroller Ihrer Organisation installieren, wie es aus praktischen Erwägungen in
dieser Übung geschieht.
Zur Durchführung dieser Übung müssen Sie WSUS und den Report Viewer von der Micro-
soft-Website heruntergeladen haben. Wo Sie diese Software erhalten, wird im Abschnitt
„Bevor Sie beginnen“ am Anfang dieses Kapitels beschrieben.
Übung 1 Installieren und Konfigurieren von WSUS
In dieser Übung installieren und konfigurieren Sie WSUS 3.0 SP1. Anschließend stehen Sie
vor der Entscheidung, ob und in welchem Umfang Sie Updates auf den WSUS-Server he-
runterladen. Aus Zeit- und Platzgründen laden Sie in dieser Übung nur wichtige Updates für
Windows Server 2008 herunter und nicht alle verfügbaren Updates.
Hinweis Die Internetverbindung des Computers Glasgow
Die Übungen in diesem Buch wurden unter der Annahme entwickelt, dass der Server Glas-
gow nur über eine einzige Netzwerkkarte verfügt und dass diese Karte mit einer privaten
IP-Adresse konfiguriert wurde. Sie könnten eine zweite Netzwerkkarte einbauen, damit der
Computer Glasgow eine Verbindung mit dem Internet herstellen kann. Wenn es sich bei
Ihrem Übungsserver um einen virtuellen Computer handelt, können Sie einfach eine zweite
virtuelle Netzwerkkarte hinzufügen.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required