O'Reilly logo

Aktualisieren Ihrer MCSA/MCSE-Zertifizierung auf Windows Server 2008 MCTS - Original Microsoft Training für Examen 70-648 und 70-649 by Ian L. McLean, Orin Thomas

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

492 Kapitel 9: Verwalten von Softwareupdates und Überwachen von Netzwerkdaten
Zusammenfassung der Lektion
Durch eine entsprechende Einstellung von WSUS legen Sie fest, welche Updateklas-
sen berücksichtigt werden und für welche Produkte Updates heruntergeladen werden.
Stellen Sie WSUS so ein, dass nur Updates von Produkten heruntergeladen werden,
die Ihre Organisation verwendet.
Sie können WSUS-Updates für WSUS-Computergruppen bereitstellen. Die Gruppen
lassen sich hierarchisch strukturieren, wobei alle Gruppen, die sich unterhalb einer
Gruppe befinden, für die eine Genehmigung erteilt wurde, diese Genehmigung erben.
Ein Administrator kann die vererbte Einstellung durch eine andere Einstellung außer
Kraft setzen.
Durch die Verwendung der clientseitigen Zielzuordnung können Sie Gruppenricht-
linien festlegen, mit denen Computer WSUS-Gruppen zugeordnet werden. Außerdem
können Sie in den Gruppenrichtlinien automatische Updates aktivieren und einen
WSUS-Server festlegen.
Testen Sie Updates vor der unternehmensweiten Installation in einer kleinen Test-
gruppe, damit Sie auftretende Probleme vor der Bereitstellung der Updates erkennen
und lösen können.
Nicht verbundene WSUS-Server lassen sich in Netzwerken einsetzen, die über keine
Internet-Verbindung verfügen. Ein Administrator kopiert die Updates und Metadaten
von einem verbundenen WSUS-Server manuell auf den nicht verbundenen WSUS-
Server.
Lernzielkontrolle
Mit den folgenden Fragen können Sie Ihr Wissen über den Stoff aus Lektion 1, „Verwalten
der Windows Server Update Services“, überprüfen. Die Fragen finden Sie (in englischer
Sprache) auch auf der Begleit-CD, Sie können sie also auch auf dem Computer im Rahmen
eines Übungstests beantworten.
Hinweis Die Antworten
Die Antworten auf diese Fragen mit Erklärungen, warum die jeweiligen Auswahlmöglich-
keiten richtig oder falsch sind, finden Sie im Abschnitt „Antworten“ am Ende dieses Buchs.
1. Sie möchten Updates vor der Bereitstellung auf den Computern Ihrer Organisation auf
einer Gruppe von Testcomputern installieren, damit sie überprüfen können, ob sich die
Updates in irgendeiner Weise negativ auf die verwendeten Softwarekonfigurationen
auswirken. Welche der folgende Schritte sollten Sie unternehmen, um dieses Ziel zu
erreichen? (Wählen Sie drei aus. Jede korrekte Antwort ist Teil der vollständigen Lö-
sung.)
A. Sie bringen alle Computer aus der Testgruppe in einer separaten Organisations-
einheit namens Update-Tests unter.
B. Sie machen alle Computer aus der Testgruppe zu Mitgliedern einer neuen Sicher-
heitsgruppe namens Update-Tests.
Lektion 1: Verwalten der Windows Server Update Services 493
C. Sie erstellen auf dem WSUS-Server eine neue Computergruppe namens Update-
Tests.
D. Sie erstellen ein Gruppenrichtlinienobjekt und verknüpfen es mit der Organisa-
tionseinheit Update-Tests. Dann konfigurieren Sie die Richtlinie Clientseitige
Zielzuordnung aktivieren und geben als Zielgruppe Update-Tests an.
E. Sie erstellen auf dem WSUS-Server eine neue Benutzergruppe namens Update-
Tests.
2. Sie möchten sicherstellen, dass auf allen Computern aus der WSUS-Gruppe Test-Com-
puter ohne Eingreifen eines Administrators automatisch alle Updates installiert wer-
den, die von Microsoft veröffentlicht werden. Außerdem möchten Sie sicherstellen,
dass Updates nur nach einer Überprüfung ihrer Auswirkungen in der Gruppe Test-
Computer durch das IT-Team an die anderen Computer aus Ihrer Organisation verteilt
und dort installiert werden. Welche der folgenden Schritte sollten Sie durchführen?
(Wählen Sie zwei aus. Jede korrekte Antwort ist Teil der vollständigen Lösung.)
A. Erstellen einer automatischen Genehmigungsregel für die Gruppe Alle Computer
B. Erstellen einer automatischen Genehmigungsregel für die Gruppe Test-Computer
C. Konfigurieren des WSUS-Servers auf die automatische Synchronisation
D. Konfigurieren des WSUS-Servers auf die manuelle Synchronisation
E. Einstellen von WSUS auf den Replikatmodus
3. Welche der folgenden Gruppenrichtlinieneinstellungen sollten Sie verwenden, um
sicherzustellen, dass die Computer aus Ihrer Organisation ihre Updates vom lokalen
WSUS-Server beziehen und nicht von den Microsoft Update-Servern?
A. Automatische Updates konfigurieren
B. Suchhäufigkeit für automatische Updates
C. Clientseitige Zielzuordnung aktivieren
D. Internen Pfad für den Microsoft Updatedienst angeben
E. Automatische Updates sofort installieren
4. Während der Tests ist deutlich geworden, dass ein kürzlich installiertes Update zu
Konflikten mit einer Anwendung führt, die von einem anderen Hersteller für Ihr Un-
ternehmen entwickelt wurde. Die Benutzer der Testanwender konnten ihrer täglichen
Arbeit nicht mehr nachkommen. Der Hersteller verspricht Abhilfe innerhalb von drei
Monaten. Was sollten Sie in dieser Situation tun?
A. Sie verwenden WSUS, um das Update von der Gruppe Test-Computer zu ent-
fernen.
B. Sie verweigern in der WSUS-Konsole die Installation des Updates.
C. Sie nehmen alle Computerkonten aus der Gruppe Test-Computer heraus, bis der
Hersteller eine Lösung gefunden hat.
D. Sie geben einen Stichtag für die Genehmigung an, der 90 Tage in der Zukunft
liegt.
5. Sie richten in Ihrer Organisation einen WSUS-Server für ein separates Netzwerk ein,
das vom Internet völlig getrennt ist. Ihre Organisation verfügt über eine Netzwerk-

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required