O'Reilly logo

Aktualisieren Ihrer MCSA/MCSE-Zertifizierung auf Windows Server 2008 MCTS - Original Microsoft Training für Examen 70-648 und 70-649 by Ian L. McLean, Orin Thomas

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Lektion 1: Bereitstellen und Aktivieren von Windows Server 2008 571
Lektion 1: Bereitstellen und Aktivieren von Windows Server 2008
Die Windows-Bereitstellungsdienste (Windows Deployment Services. WDS) ermöglichen
Ihnen die Bereitstellung von Betriebssystemen auf Clientcomputern, ohne eine herkömm-
liche Installation von einem Installationsmedium durchführen zu müssen, beispielsweise
von einer DVD-ROM. Mit den Windows-Bereitstellungsdiensten können Sie den Installa-
tionsvorgang vollständig automatisieren. Auf dem Server bleibt eigentlich nur noch die
Arbeit, ihn einzuschalten. Alles lässt sich zentral konfigurieren, von der Vorbereitung der
Festplattenlaufwerke eines Servers bis hin zur Installation von speziellen Gerätetreibern.
Durch die Verwendung von Volumenaktivierungsschlüsseln können Sie auch die Aktivie-
rung der Computer in Ihrer Umgebung vereinfachen. Statt für jeden Computer einen eigenen
Schlüssel zu verwenden, können Sie mit einem einzelnen Schlüssel alle Computer aktivie-
ren. In dieser Lektion erfahren Sie, wie Sie die Technologien einsetzen können, um die Be-
reitstellung von Windows Server 2008 in der Umgebung Ihrer Organisation zu vereinfachen.
Am Ende dieser Lektion werden Sie in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
Konfigurieren der Windows-Bereitstellungsdienste
Aufzeichnen von WDS-Abbildern
Konfigurieren von Aktivierungsschlüsseln
Veranschlagte Zeit für diese Lektion: 40 Minuten
Unbeaufsichtigte Installationen
Antwortdateien sind XML-Dateien, mit denen Sie die Installation steuern und zum Beispiel
festlegen können, wie die Netzwerkkarten konfiguriert oder die Festplattenlaufwerke parti-
tioniert werden, welcher Product Key verwendet wird und wo die Installationsdateien von
Windows Server 2008 liegen. Sie können Antwortdateien mit dem Windows-Systemabbild-
Manager (Windows SIM) erstellen. Windows SIM ist im Windows Automated Installation
Kit (Windows AIK oder WAIK) enthalten, das Sie von der Microsoft-Website herunterladen
können. Abbildung 11.1 zeigt zum Beispiel, wie Sie mit dem Windows-Systemabbild-Mana-
ger einen Abschnitt zur Antwortdatei autounattend.xml hinzufügen können, die den Com-
puter automatisch mit den gewünschten Anmeldeinformationen zu einer Domäne hinzufügt.
Beachten Sie bitte, dass die Anmeldeinformationen, die Sie für die Antwortdatei eingeben,
nicht verschlüsselt werden. Wenn Sie also in einer Produktivumgebung Bereitstellungen
durchführen, sollten Sie ein Konto verwenden, das nur mit den dafür erforderlichen Rechten
ausgestattet ist.
Weitere Informationen WAIK herunterladen
Sie können das Windows Automated Installation Kit für Windows Vista SP1 und Windows
Server 2008 unter folgender Adresse von der Microsoft-Website herunterladen: http://go.
microsoft.com/fwlink/?LinkId=79385.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required