O'Reilly logo

Aktualisieren Ihrer MCSA/MCSE-Zertifizierung auf Windows Server 2008 MCTS - Original Microsoft Training für Examen 70-648 und 70-649 by Ian L. McLean, Orin Thomas

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

638 Kapitel 12: Terminaldienste
Rückblick auf dieses Kapitel
Um den in diesem Kapitel behandelten Stoff zu vertiefen und einzuüben, können Sie fol-
gende Aufgaben durchführen:
Lesen Sie die Zusammenfassung des Kapitels sorgfältig durch.
Arbeiten Sie die Übungen mit Fallbeispiel durch. Diese Szenarien beschreiben Fälle
aus der Praxis, in denen die Themen dieses Kapitels zur Anwendung kommen. Sie
werden aufgefordert, eine Lösung zu entwickeln.
Arbeiten Sie die vorgeschlagenen Übungen durch.
Machen Sie einen Übungstest.
Zusammenfassung des Kapitels
Terminaldienste-RemoteApp ermöglicht es, die Darstellung einer Benutzersitzung auf
eine Anwendung zu beschränken, statt den gesamten Desktop anzuzeigen.
Das Terminaldienstegateway ermöglicht auch ohne vollständige VPN-Lösung RDP-
Verbindungen aus dem Internet mit internen Terminalservern.
Der Terminaldienste-Sitzungsbroker, der gelegentlich auch als TS-Lastenausgleich
bezeichnet wird, gleicht die Belastung der Server durch Terminaldienstesitzungen aus
und sorgt dafür, dass erneute Verbindungen mit getrennten Sitzungen wieder mit dem
richtigen Server erfolgen.
Mit dem Windows-Systemressourcen-Manager können Sie die Ressourcen eines Ter-
minalservers auf Sitzungs- oder Benutzerbasis zuteilen.
Lizenzserver können mit den Suchbereichen Arbeitsgruppe, Domäne oder Gesamt-
struktur arbeiten. Server mit dem Suchbereich Domäne sind nur aufzufinden, wenn sie
auf Domänencontrollern installiert werden. Lizenzserver können CALs auf Benutzer-
oder Gerätebasis ausstellen (pro Benutzer oder pro Gerät).
Sie können Terminalserver so einstellen, dass die maximale Anzahl von Sitzungen be-
schränkt wird, dass jeder Benutzer nur eine einzige Sitzung betreiben darf und dass ge-
trennte Sitzungen nach der vorgesehenen Wartezeit beendet werden. Außerdem können
Sie die Remoteüberwachung so einstellen, dass Administratoren nur dann in Sitzungen
eingreifen können, wenn die Benutzer damit einverstanden sind.
Übungen mit Fallbeispiel
In den folgenden Übungen mit Fallbeispiel wenden Sie Ihr Wissen über die Terminaldienste
an. Antworten auf die Fragen finden Sie im Abschnitt „Antworten“ am Ende des Buchs.
Übung 1: Terminaldienste-Bereitstellung bei Wingtip Toys
Sie stellen bei Wingtip Toys Computer bereit, auf denen Windows Server 2008 ausgeführt
wird und der Rollendienst Terminalserver installiert ist. Wingtip Toys setzt eine Gesamt-
struktur mit den beiden Domänen east.wingtiptoys.internal und west.wingtiptoys.internal
ein. Nach einigen Versuchen, die Leistung der Server zu messen, sind Sie zu dem Schluss
gekommen, dass jeder Server maximal 50 Sitzungen unterstützen soll. Ungefähr 220 Benut-
zer brauchen Zugang zu den Terminaldiensten. Sie haben für den Anfang aber nur vier Ser-

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required