O'Reilly logo

Aktualisieren Ihrer MCSA/MCSE-Zertifizierung auf Windows Server 2008 MCTS - Original Microsoft Training für Examen 70-648 und 70-649 by Ian L. McLean, Orin Thomas

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Lektion 1: Konfigurieren von Webanwendungen 669
Grundlagen des .NET Frameworks
Das .NET Framework steht in Windows Server 2008 zur Verfügung. Es umfasst eine Biblio-
thek
aus vorprogrammierten Lösungen für häufige Programmieraufgaben sowie eine virtuelle
Maschine, die die Ausführung aller Programme verwaltet, die explizit für das Framework
geschrieben wurden. Die meisten neuen Anwendungen, die für die Plattform Windows Ser-
ver 2008 erstellt werden, basieren auf dem .NET Framework.
Programme, die für das .NET Framework geschrieben werden, laufen in der CLR-Umge-
bung, die alle Anforderungen des Programms verwaltet. Diese Laufzeitumgebung simuliert
eine virtuelle Maschine, sodass die Programmierer sich nicht darum zu kümmern brauchen,
auf welcher konkreten Hardware das Programm ausgeführt wird. Die CLR stellt außerdem
Dienste wie Sicherheit, Arbeitsspeicherverwaltung und Ausnahmebehandlung zur Verfü-
gung.
Windows Server 2008 enthält das .NET Framework 3.0. Die Version 3.5 steht als Download
unter http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=
333325fd-ae52-4e35-b531-508d977d32a6 zur Verfügung. Zu dem Zeitpunkt, als dieses
Kapitel geschrieben wurde, wurde gerade das .NET Framework 4.0 für Parallelverarbeitung
angekündigt. Alle Prüfungsfragen dürften aber auf dem Stand von .NET Framework 3.0
sein.
.NET Framework-Komponenten
Das .NET Framework 3.0 enthält einen Satz Programmierschnittstellen (Application Pro-
gramming Interface, API), die in die Windows Server 2008-Betriebssysteme integriert sind.
Wichtige Komponenten sind:
Windows Presentation Foundation (WPF) Dies ist ein Benutzeroberflächen-Sub-
system und eine API, die auf XML (eXtended Markup Language) aufbauen. Sie greift
auf 3D-Grafikhardware und Direct3D-Technologien zurück.
Windows Communication Foundation (WCF) Dies ist ein dienstorientiertes Nach-
richtensystem, das es Programmen ermöglicht, lokal oder im Remotezugriff zusam-
menzuarbeiten.
Windows Workflow Foundation (WF) Ermöglicht Ihnen, mithilfe von Workflows
Aufgaben zu automatisieren und Transaktionen zu integrieren. Ein Workflow ist ein
Modell, das beispielsweise einen festgelegten Ablauf von Operationen beschreibt.
Windows CardSpace Diese Softwarekomponente speichert die digitalen Identitäten
des Benutzers auf sichere Weise und stellt eine Schnittstelle zum Auswählen einer
Identität für eine bestimmte Transaktion zur Verfügung, etwa zum Anmelden an einer
Website.
ASP.NET ist ein Webanwendungsframework. Sie können damit dynamische Websites, Web-
anwendungen und Webdienste erstellen. Es ist der Nachfolger der Microsoft ASP-Techno-
logie. ASP.NET baut auf der CLR auf, sodass Programmierer ASP.NET-Code in allen unter-
stützten .NET-Sprachen schreiben können. ASP.NET-Seiten, die sogenannten Web Forms,
werden für die Anwendungsentwicklung benutzt. Sie sind in Dateien mit der Erweiterung
.aspx gespeichert. Sie definieren serverseitige Websteuerelemente und Benutzersteuerele-
mente, in denen die Entwickler alle statischen und dynamischen Inhalte für die Webseite
unterbringen.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required