O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Antike Wirtschaft

Book Description

Das Lehrbuchbietet einen an der neuesten Forschung orientierten Überblick über die antike Wirtschaft und ermöglicht Einblicke in den Zusammenhang von Landwirtschaft, Gewerbe, Handel, Märkten und Abgabensystemen sowie die ökologischen, demographischen, politischen und technischen Bedingungen, die die antike Wirtschaft prägten. So zeigt die Autorin, dass sich eine Wirtschaft auch unter ganz anderen Bedingungen als in der Moderne entwickeln konnte.

Table of Contents

  1. Enzyklopädie der griechisch-römischen Antike
  2. Enzyklopädie der griechisch-römischen Antike
  3. Titel
  4. Impressum
  5. Widmung
  6. Vorwort
  7. Zu diesem Band
  8. Inhaltsverzeichnis
  9. I. Enzyklopädischer Überblick
    1. 1. Wirtschaft und Wirtschaftsgeschichte
      1. 1.1 Wirtschaftsgeschichte
      2. 1.2 Kontroversen um die Antike Wirtschaft
      3. 1.3 Das Konzept dieses Buches
    2. 2. Die Bedingungen der Wirtschaft
      1. 2.1 Ökologie und Wirtschaftsräume
        1. 2.1.1 Das Mittelmeer als Wirtschaftsraum
        2. 2.1.2 Die Stadt als Wirtschaftsraum
        3. 2.1.3 Mobilität und Migration
        4. 2.1.4 Regionen
      2. 2.2 Bevölkerung
        1. 2.2.1 Historische Demographie
        2. 2.2.2 Fertilität und Mortalität
        3. 2.2.3 Bevölkerungszahlen in griechischen Poleis
        4. 2.2.4 Die Bevölkerung Italiens
        5. 2.2.5 Bevölkerung und wirtschaftliche Entwicklung
      3. 2.3 Technik und Infrastruktur
        1. 2.3.1 Technische Entwicklung
        2. 2.3.2 Technische Innovation
        3. 2.3.3 Wirtschaftliche und technische Entwicklung
      4. 2.4 Institutionen
        1. 2.4.1 Begriff
        2. 2.4.2 Eigentums-,Verfügungsrechte und Hauswirtschaft
        3. 2.4.3 Hierarchien und Arbeitsverhältnisse
        4. 2.4.4 Reziprozität, Freundschaft und soziale Netzwerke
        5. 2.4.5 Großzügigkeit und Euergetismus
        6. 2.4.6 Marktplätze und Marktregeln
      5. 2.5 Staatliche Organisation
        1. 2.5.1 Staatliche Organisation und wirtschaftliche Entwicklung
        2. 2.5.2 Poleis
        3. 2.5.3 Bündnisse
        4. 2.5.4 Imperien und Reichsbildung
    3. 3. Wirtschaftliche Praxis
      1. 3.1 Steuern, Abgaben und Redistribution
        1. 3.1.1 Ausgaben und Einnahmen
        2. 3.1.2 Organisation
        3. 3.1.3 Getreideversorgung und Redistribution
      2. 3.2 Konsum und Lebensstandard
        1. 3.2.1 Konsum zwischen Luxus und Bedarf
        2. 3.2.2 Verbrauch, Konsum und Getreidebedarf
        3. 3.2.3 Lebensstandard
      3. 3.3 Landwirtschaft und Produktion
        1. 3.3.1 Agrarorganisation
        2. 3.3.2 Haushaltsproduktion als ökologisches System
        3. 3.3.3 Marktorientierte Überschussproduktion
        4. 3.3.4 Gewerbliche Produktion
      4. 3.4 Geld, Kredit und Banken
        1. 3.4.1 Geld und Münzentstehung
        2. 3.4.2 Monetarisierung und Münzentwicklung in Rom und unter römischer Herrschaft
        3. 3.4.3 Geldpolitik im römischen Kaiserreich
        4. 3.4.4 Kredit und Banken im klassischen und hellenistischen Griechenland
        5. 3.4.5 Banken und Handel in der römischen Wirtschaft
      5. 3.5 Handel und Märkte
        1. 3.5.1 Voraussetzungen
        2. 3.5.2 Handelsentwicklung im Ostmittelmeerraum
        3. 3.5.3 Handelsentwicklung unter römischer Herrschaft
        4. 3.5.4 Soziale Organisation des Handels
    4. 4. Theorien der Wirtschaft
      1. 4.1 Wirtschaft und Politik
        1. 4.1.1 Antike Philosophie und ökonomische Analyse
        2. 4.1.2 Reichtum und Herrschaftslegitimation
      2. 4.2 Geldkritik, Zinskritik und Handel
        1. 4.2.1 Platon
        2. 4.2.2 Geld- und Zinskritik bei Aristoteles und in der nachplatonischen Theorie
        3. 4.2.3 Geld, Gerechtigkeit und politische Gemeinschaft
      3. 4.3 Hauswirtschaft und Staatshaushalt
        1. 4.3.1 Der Oikonomikos des Xenophon
        2. 4.3.2 Die pseudo-aristotelischen Oikonomika
        3. 4.3.3 Die Poroi des Xenophon
        4. 4.3.4 Die römische Fachliteratur
      4. 4.4 Theorie und Praxis
  10. II. Grundprobleme und Tendenzen der Forschung
    1. 1. Wirtschaft und Wirtschaftsgeschichte
      1. 1.1 Wirtschaftsgeschichte
      2. 1.2 Kontroversen um die Antike Wirtschaft
        1. 1.2.1 Die Bücher-Meyer Kontroverse
        2. 1.2.2 Karl Polanyi und die substantivistische Ökonomie
        3. 1.2.3 Moses Finley und Keith Hopkins
      3. 1.3 Neue Ansätze in der Wirtschaftsgeschichte
        1. 1.3.1 Ethnoarchäologie, Bioanthropologie, Paläoklimatologie und die Ökologie des Mittelmeerraums
        2. 1.3.2 Quantitative Untersuchungen und „Kliometrie“
        3. 1.3.3 Neue Institutionenökonomik und wirtschaftliches Wachstum
        4. 1.3.4 Antike Wirtschaft in globaler Perspektive
    2. 2. Die Bedingungen der Wirtschaft
      1. 2.1 Ökologie und Wirtschaftsräume
        1. 2.1.1 Das Mittelmeer als Wirtschaftsraum
        2. 2.1.2 Die Stadt als Wirtschaftsraum
        3. 2.1.3 Mobilität und Migration
        4. 2.1.4 Regionen
      2. 2.2 Bevölkerung
        1. 2.2.1 Historische Demographie
        2. 2.2.2 Fertilität und Mortalität
        3. 2.2.3 Bevölkerungszahlen in griechischen Poleis
        4. 2.2.4 Die Bevölkerung Italiens
        5. 2.2.5 Bevölkerung und wirtschaftliche Entwicklung
      3. 2.3 Technik und Infrastruktur
        1. 2.3.1 Technische Entwicklung
        2. 2.3.2 Technische Innovation
        3. 2.3.3 Wirtschaftliche und technische Entwicklung
      4. 2.4 Institutionen
        1. 2.4.1 Begriff
        2. 2.4.2 Verfügungsrechte und Hauswirtschaft
        3. 2.4.3 Hierarchien und Arbeitsverhältnisse
        4. 2.4.4 Reziprozität, Freundschaft und soziale Netzwerke
        5. 2.4.5 Großzügigkeit und Euergetismus
        6. 2.4.6 Marktplätze und Marktregeln
      5. 2.5 Staatliche Organisation
        1. 2.5.1 Staatliche Organisation und wirtschaftliche Entwicklung
        2. 2.5.2 Poleis
        3. 2.5.3 Bündnisse
        4. 2.5.4 Imperien und Reichsbildung
    3. 3. Wirtschaftliche Praxis
      1. 3.1 Steuern, Abgaben und Redistribution
        1. 3.1.1 Ausgaben und Einnahmen
        2. 3.1.2 Organisation
        3. 3.1.3 Getreideversorgung und Redistribution
      2. 3.2 Konsum und Lebensstandard
        1. 3.2.1 Konsum zwischen Luxus und Bedarf
        2. 3.2.2 Verbrauch, Konsum und Getreidebedarf
        3. 3.2.3 Lebensstandard
      3. 3.3 Landwirtschaft und Produktion
        1. 3.3.1 Agrarorganisation
        2. 3.3.2 Haushaltsproduktion als ökologisches System
        3. 3.3.3 Absatzorientierte Überschussproduktion
        4. 3.3.4 Gewerbliche Produktion
      4. 3.4 Geld, Kredit und Banken
        1. 3.4.1 Geldentwicklung und Münzentstehung in griechischen Poleis
        2. 3.4.2 Monetarisierung und Münzentwicklung in Rom und unter römischer Herrschaft
        3. 3.4.3 Geldpolitik und Geldkrisen im römischen Kaiserreich
        4. 3.4.4 Kredit und Banken im klassischen und hellenistischen Griechenland
        5. 3.4.5 Banken und Handel in der römischen Wirtschaft
      5. 3.5 Handel und Märkte
        1. 3.5.1 Voraussetzungen
        2. 3.5.2 Handelsentwicklung im Ostmittelmeerraum
        3. 3.5.3 Handelsentwicklung unter römischer Herrschaft
        4. 3.5.4 Soziale Organisation des Handels
    4. 4. Theorien der Wirtschaft
      1. 4.1 Wirtschaft und Politik
        1. 4.1.1 Antike Philosophie und ökonomische Analyse
        2. 4.1.2 Reichtum und Herrschaftslegitimation
      2. 4.2 Geldkritik, Zinskritik und Handel
        1. 4.2.1 Platon
        2. 4.2.2 Geld- und Zinskritik bei Aristoteles und in der nachplatonischen Theorie
        3. 4.2.3 Geld, Gerechtigkeit und politische Gemeinschaft
      3. 4.3 Hauswirtschaft und Staatshaushalt
        1. 4.3.1 Der Oikonomikos des Xenophon
        2. 4.3.2 Die pseudo-aristotelischen Oikonomika
        3. 4.3.3 Die Poroi des Xenophon
        4. 4.3.4 Die römische Fachliteratur
      4. 4.4 Theorie und Praxis
  11. III. Literatur
    1. 1. Wirtschaft und Wirtschaftsgeschichte
      1. 1.1 Wirtschaftsgeschichte
      2. 1.2 Kontroversen um die Antike Wirtschaft
        1. 1.2.1 Die Bücher-Meyer Kontroverse
        2. 1.2.2 Karl Polanyi und die substantivistische Ökonomie
        3. 1.2.3 Moses Finley und Keith Hopkins
      3. 1.3 Neue Ansätze in der Wirtschaftsgeschichte
        1. 1.3.1 Ethnoarchäologie, Bioanthropologie, Paläoklimatologie und die Ökologie des Mittelmeers
        2. 1.3.2 Quantitative Untersuchungen und „Kliometrie“
        3. 1.3.3 Neue Institutionenökonomik und wirtschaftliches Wachstum
        4. 1.3.4 Antike Wirtschaft in globaler Perspektive
    2. 2. Die Bedingungen der Wirtschaft
      1. 2.1 Ökologie und Wirtschaftsräume
        1. 2.1.1 Das Mittelmeer als Wirtschaftsraum
        2. 2.1.2 Die Stadt als Wirtschaftsraum
        3. 2.1.3 Mobilität und Migration
        4. 2.1.4 Regionen
      2. 2.2 Bevölkerung
        1. 2.2.1 Historische Demographie
        2. 2.2.2 Fertilität und Mortalität
        3. 2.2.3 Bevölkerungszahlen in griechischen Poleis
        4. 2.2.4 Die Bevölkerung Italiens
        5. 2.2.5 Bevölkerung und wirtschaftliche Entwicklung
      3. 2.3 Technik und Infrastruktur
        1. 2.3.1 Technische Entwicklung
        2. 2.3.2 Technische Innovation
        3. 2.3.3 Wirtschaftliche und technische Entwicklung
      4. 2.4 Institutionen
        1. 2.4.1 Begriff
        2. 2.4.2 Verfügungsrechte und Hauswirtschaft
        3. 2.4.3 Hierarchien und Arbeitsverhältnisse
        4. 2.4.4 Reziprozität, Freundschaft und soziale Netzwerke
        5. 2.4.5 Großzügigkeit und Euergetismus
        6. 2.4.6 Marktplätze und Marktregeln
      5. 2.5 Staatliche Organisation
        1. 2.5.1 Staatliche Organisation und wirtschaftliche Entwicklung
        2. 2.5.2 Poleis
        3. 2.5.3 Bündnisse
        4. 2.5.4 Imperien und Reichsbildung
    3. 3. Wirtschaftliche Praxis
      1. 3.1 Steuern, Abgaben und Redistribution
        1. 3.1.1 Ausgaben und Einnahmen
        2. 3.1.2 Organisation
        3. 3.1.3 Getreideversorgung und Redistribution
      2. 3.2 Konsum und Lebensstandard
        1. 3.2.1 Konsum zwischen Luxus und Bedarf
        2. 3.2.2 Verbrauch, Konsum und Getreidebedarf
        3. 3.2.3 Lebensstandard
      3. 3.3 Landwirtschaft und Produktion
        1. 3.3.1 Agrarorganisation
        2. 3.3.2 Haushaltsproduktion als ökologisches System
        3. 3.3.3 Absatzorientierte Überschussproduktion
        4. 3.3.4 Gewerbliche Produktion
      4. 3.4 Geld und Kredit
        1. 3.4.1 Geldentwicklung und Münzentstehung in griechischenPoleis
        2. 3.4.2 Monetarisierung und Münzentwicklung in Rom undunter römischer Herrschaft
        3. 3.4.3 Geldpolitik und Geldkrisen im römischen Kaiserreich
        4. 3.4.4 Kredit und Banken im klassischen und hellenistischenGriechenland
        5. 3.4.5 Banken und Handel in der römischen Wirtschaft
      5. 3.5 Handel und Märkte
        1. 3.5.1 Voraussetzungen
        2. 3.5.2 Handelsentwicklung im Ostmittelmeerraum
        3. 3.5.3 Handelsentwicklung unter römischer Herrschaft
        4. 3.5.4 Soziale Organisation des Handels
    4. 4. Theorien der Wirtschaft
      1. 4.1 Wirtschaft und Politik
        1. 4.1.1 Antike Philosophie und ökonomische Analyse
        2. 4.1.2 Reichtum und Herrschaftslegitimation
      2. 4.2 Geldkritik, Zinskritik und Handel
        1. 4.2.1 Platon
        2. 4.2.2 Geld- und Zinskritik bei Aristoteles und in der nachplatonischen Theorie
        3. 4.2.3 Geld, Gerechtigkeit und politische Gemeinschaft
      3. 4.3 Hauswirtschaft und Staatshaushalt
        1. 4.3.1 Der Oikonomikos des Xenophon
        2. 4.3.2 Die pseudo-aristotelischen Oikonomika
        3. 4.3.3 Die Poroi des Xenophon
        4. 4.3.4 Die römische Fachliteratur
      4. 4.4 Theorie und Praxis
  12. Register - Personenregister
  13. Orts- und Sachregister
  14. Enzyklopädie der griechisch-römischen Antike