O'Reilly logo

ArchiCAD 18 Praxiseinstieg by Detlef Ridder

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Kapitel 13
Organisation, Layout und Plot
378
Abb. 13.19: LAYOUT DRUCKEN
13.4 Publizieren
Unter Publizieren (zu Deutsch: veröffentlichen) versteht man im Allgemeinen die
Dateiausgabe in Fremdformaten zur Weitergabe. Das soll einerseits die Weiterbe-
arbeitung zu anderen Programmsystemen ermöglichen, andererseits nur zur
Betrachtung und Beurteilung dienen. Bei den möglichen Ausgabeformaten gibt es
solche zur Übergabe an andere CAD-Systeme wie DWG, DXF (beide für
AutoCAD) und DGN (für MicroStation). Das Format DWF ist kein spezielles For-
mat zur Übertragung in ein anderes System, sondern ein von der Firma Autodesk
definiertes Format, das mit sogenannten Viewern betrachtet werden und ggf. in
AutoCAD-Zeichnungen eingefügt werden kann. Eine weitere Art des Publizierens
ist die Erzeugung von Rasterdaten für Bildbearbeitungsprogramme, die zum Dru-
cken und einfachen Bearbeiten Verwendung finden. Solche Formate können aber
nicht mehr zurück in das Originalformat konvertiert werden.
13.4.1 Publisher-Sets
Zum Ausgeben in verschiedenste Dateiformate, aber auch zum Plotten mehrerer
Layouts, gibt es im N
AVIGATOR/ORGANISATOR die PUBLISHER-SETS. Mit einem
Klick in die Publisher-Set-Auswahl ganz oben können Sie zwischen verschiedenen
vorgegebenen P
UBLISHER-SETS für unterschiedliche Maßstäbe und für die Ausga-
13.4
Publizieren
379
bedateiformate BIMx, DWG (AutoCAD) und PDF (Adobe) wählen. Sie können
aber auch selbst eigene Sets mit anderen Ausgabeformaten erstellen, in die Sie im
Organisator dann die gewünschten Ansichten mit den verschiedensten Maßstä-
ben und für die Ausgabe in den unterschiedlichsten Formaten herüberziehen kön-
nen. Der Wert der Publisher-Sets besteht in der Möglichkeit, den Zeichnungssatz
hier frei zusammenstellen zu können und dann sowohl den ganzen Satz ausgeben
zu können, wobei Maßstab und Ausgabeformat frei bestimmt werden können.
Abb. 13.20: Publisher-Sets-Struktur
Im PUBLISHER ist oben in der ersten Drop-down-Liste der Publisher-Sets BEISPIEL
PDF M 1:100 eingestellt. Andere vorbereitete Publisher-Sets werden nach Klick
auf diese Drop-down-Liste angezeigt. Mit einem Klick auf den Pfeil daneben mit
der Bezeichnung E
INE STUFE HÖHER lassen sich alle vorbereiteten Publisher-Sets
im Listenfeld dauerhaft anzeigen. Über einen Rechtsklick darauf werden Ihnen
die Funktionen N
EUES PUBLISHER-SET und EINSTELLUNGEN angeboten.
Unter E
INSTELLUNGEN|DATEIEN SICHERN können Sie noch weitere Ausgabeoptio-
nen aktivieren:
Kapitel 13
Organisation, Layout und Plot
380
Abb. 13.21: Liste der voreingestellten Publisher-Sets
DRUCKEN
DATEIEN SICHERN
PLOTTEN
BIMx-Hyper-Modell hochladen
Für die Option D
ATEIEN SICHERN geben Sie im Listenfeld EINSTELLUNGEN darunter
den Dateipfad an und können dann entscheiden, ob alle Dateien in ein einziges
Verzeichnis gestellt werden sollen oder ob die Struktur der Originalzeichnungen
beibehalten werden soll.
DWF-Dateien erzeugen und nutzen
Das Dateiformat DWF ermöglicht das Weitergeben einer Datei, die mit einem Pro-
gramm R
EVIEWER nur betrachtet und mit Anmerkungen versehen, nicht aber
bearbeitet werden kann.
Das DWF-Format erscheint nicht unter den vorgegebenen P
UBLISHER SETS. Sie
können dazu beispielsweise das Set für das PDF-Format wählen und dann die ein-
zelne Datei markieren und unter F
ORMAT dann DWF aktivieren. Für DWF-Dateien
ist die Checkbox M
IT DER PROJEKT REVIEWER-WEBUMGEBUNG SICHERN (Abbildung
13.21) interessant. Damit wird dafür gesorgt, dass der P
ROJEKT-REVIEWER, ein Java-
Applet für den Browser, mit in das Verzeichnis der Dateien geschrieben wird. Mit
dem P
ROJEKT-REVIEWER können Sie die DWF-Dateien anschauen und auch kom-
mentieren. Kommentare, die mit dem Reviewer erstellt wurden, können gespei-
chert und mit ArchiCAD in die Originalzeichnung rückübertragen werden.
13.4
Publizieren
381
Abb. 13.22: DWF-Format für einzelne Datei aktivieren
Neben der Schaltfche PUBLIZIEREN wählen Sie mit einem kleinen Button, wie
viel Sie publizieren möchten: D
IESES SET, AUSGEWÄHLTE ELEMENTE, ALLE SETS.
Nach dem Klick auf P
UBLIZIEREN erhalten Sie ein Protokoll über den Verlauf.
Abb. 13.23: Protokoll des Publizier-Vorgangs
Danach werden Sie neue Ordner mit den Ausgabedateien finden. Zur Demonstra-
tion wurde hier als Ziel der Desktop eingestellt (Abbildung 13.22). Dort finden Sie
dann die publizierten Daten (Abbildung 13.24). Wenn Sie den Ordner B
EISPIEL
DWF M 1_100 öffnen, finden Sie die einzelnen publizierten Dateien. Dort klicken
Sie am besten auf R
EVIEWER.HTM, um darüber Ihren Browser mit dem Reviewer-
Applet zu starten, das im Ordner R
EVIEWER enthalten ist.
Abb. 13.24: Neue Ordner auf dem Desktop (Ziel des Publishers)
Kapitel 13
Organisation, Layout und Plot
382
Abb. 13.25: Inhalt des Ordners BEISPIEL DWF M 1_100
Im REVIEWER werden Ihnen dann die DWF-Dateien angezeigt, die Sie öffnen und
mit Kommentaren, Markierungen und Hinweispfeilen verschiedener Art verse-
hen können. Die Markierwerkzeuge erscheinen, wenn Sie auf das B
LEISTIFT-Werk-
zeug klicken. Wenn Sie diese Anmerkungen sichern wollen, klicken Sie auf das
Diskettensymbol und speichern die DWF-Datei unter einem neuen Namen.
Abb. 13.26: DWF-Datei im Reviewer bearbeiten

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required