O'Reilly logo

ArchiCAD 18 Praxiseinstieg by Detlef Ridder

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

17.6
Der Keller
439
Im EINSTELLUNGSDIALOG sollten Sie die Anschläge geeignet wählen. Sie finden sie
unter F
ENSTER-EINSTELLUNGEN|NOMINALE GßEN UND TOLERANZEN, wo Sie bis
A
NSCHLAG-EINSTELLUNGEN blättern müssen.
Als Nächstes wird noch eine schöne Metalltür für den Eingang gesucht. Die finden
Sie unter den Eingangstüren. Fügen Sie die Tür mit normalen Parametereinstel-
lungen dort ein, wo der Kellereingangsschacht endet (Abbildung 17.22). Weitere
einfache Holztüren für innen können Sie aus dem Ordner I
NNENTÜREN nach
Abbildung 17.24 einsetzen.
Abb. 17.24: Fenster und Türen im Keller
17.6.1 Kellertreppe außen
Nun fehlt nur noch die Kellertreppe. Ihre Abmessungen sind Höhe 1,50 m,
Breite
1,01 m und Länge 2,49 m. Rufen Sie das TREPPEN-Werkzeug auf, wählen
Sie die einläufige Umgebungstreppe und verwenden Sie die Parameter aus Ab-
bildung 17.25.
Kapitel 17
Konstruktionsbeispiel
440
Abb. 17.25: Parameter für Kellertreppe
Danach können Sie gleich auch die Eingangstreppe erstellen. Sie beginnt aber
nicht auf der Geschosshöhe
0 m, sondern auf Geschosshöhe 1,50 m und ist 1 m
hoch, 1,01 m breit und 1,70 m lang.
Für die Innentreppe wählen Sie im Einstellungsdialog T
REPPE ERSTELLEN und
suchen aus der Auswahl die L-förmige gewendelte Treppe (also ohne Podest) aus.
Wichtig ist hier, dass Sie die Verziehung der Stufen richtig einstellen.
Abb. 17.26: Treppenparameter

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required