O'Reilly logo

ArchiCAD 18 Praxiseinstieg by Detlef Ridder

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Kapitel 3
Koordinateneingabe
90
3.3.3 Hilfslinien durch beliebige Punkte
Sie können Hilfslinien auch in anderen Punkten als dem gerade aktuellen erzeu-
gen. Letzteres wurde zu Anfang unter Abschnitt 3.3, Hilfslinien schon beschrieben.
Um beispielsweise Hilfslinien für den Endpunkt einer Wand zu bekommen, müs-
sen Sie
von dem betreffenden Punkt mit gedrückter Maustaste in der gewünschten
Richtung wegfahren,
warten, bis eine blaue gestrichelte Neben-Hilfslinie mit einem Handsymbol als
Cursor erscheint,
die Maustaste so lange gedrückt lassen (Handsymbol bleibt erhalten), wie Sie
zwischen verschiedenen angebotenen Hilfslinien wechseln möchten,
ggf. wechseln, indem Sie einfach eine andere Richtung andeuten, beispielswei-
se x-Richtung statt y-Richtung oder eine Winkelrichtung,
die Maustaste loslassen, damit sie zur Haupt-Hilfslinie in orange Farbe wird.
Diese Hilfslinien können Sie dann nutzen, um beispielsweise interaktiv ein Lot
darauf zu fällen oder sie zum Schnitt mit anderen Hilfslinien oder Elementen zu
bringen.
Hilfslinien lassen sich auch am orangefarbenen Handle verschieben. Dazu ist es
nützlich, den T
RACKER in der STANDARD-Symbolleiste aktiviert zu haben, um Ver-
schiebungs-Abstände exakt einzugeben.
Sie können auch beliebige, selbst gebogene Kanten anfahren und warten, bis ein
Handle erscheint, um diese Kante zur geraden oder gebogenen Hilfslinie zu
machen. An gebogenen Hilfslinien wird auch das Einrasten tangential oder auf
einer Linie durch den Kreismittelpunkt angeboten.
3.3.4 Relativ-Hilfslinien
RELATIV-HILFSLINIEN sind Hilfslinien, die parallel zu anderen Hilfslinien entste-
hen, wenn Sie einen zweiten Punkt anfahren. Wenn Sie vorher ein eigenes Hilfsli-
nien-Segment erstellt haben, dann wählen Sie dieses als Bezugselement durch
Anklicken des Handles. Das Handle erscheint als orangefarbener Punkt, wenn Sie
kurze Zeit auf der Hilfslinie verweilen. Danach erhalten Sie parallel und senkrecht
zu diesem Segment die R
ELATIV-HILFSLINIEN durch Cursorbewegung in die
gewünschte Richtung.
Wenn Sie vorher das Handle einer Kante angefahren haben, erhalten Sie danach
R
ELATIV-HILFSLINIEN, die sich nach dieser Kante richten.
Die R
ELATIV-HILFSLINIEN erscheinen normalerweise lotrecht oder parallel zu der
gerade aktiven Hilfslinie. Diese wird übrigens noch zusätzlich gelb unterlegt.
3.3
Hilfslinien
91
Abb. 3.25: Relativ-Hilfslinie mit Abstand und Senkrechte dazu
Es gibt aber auch eine Winkelhalbierende, die sich dann auf zwei Hilfslinien
bezieht. Sie erscheint in dem Fall, wo beispielsweise der erste Punkt einer Wand
auf dem Schnittpunkt zweier Hilfslinien liegt (Abbildung 3.26). Hier ist also
neben der aktiven auch eine zweite Hilfslinie beteiligt.
Abb. 3.26: Winkelhalbierende zwischen Relativ-Hilfslinien
Als RELATIV-HILFSLINIEN erhalten Sie Parallele, Senkrechte, Winkelhalbierende,
auch Tangente und Kreis-Mittellinie. Letzteres ist eine Linie, die vom aktuellen
Punkt durch den Mittelpunkt eines Kreises geht.
Tipp
Tastenkürzel: Mit (Alt)+(H) können Sie auch während der Befehlsabarbeitung
die Hilfslinienfunktion aktivieren/deaktivieren.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required