O'Reilly logo

ArchiCAD 18 Praxiseinstieg by Detlef Ridder

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Kapitel 5
Wände, Fenster, Türen ...
134
REDUZIERT RAUMFLÄCHE bedeutet, dass die Raumfläche des Nachbarraums
mitgezählt wird und die Grundfläche der Wand als Abzugsfläche zählt:
Bruttofläche beider Räume = Netto-Gesamt-Fläche + Abzugsfläche
(Wandgrundfläche)
Raumvolumen = Netto-Volumen beider Räume + Wandvolumen
Sie sehen das, wenn Sie mit dem RAUM-Werkzeug dem Raum einen Raum-
stempel zuordnen. Das Werkzeug verlangt einen Klick in den Raum hinein
zum Definieren des Raums und einen zweiten zum Positionieren des Raum-
stempels. Die berechneten Werte finden Sie auch im N
AVIGATOR unter AUS-
WERTUNGEN|ELEMENTE|ROH-03 RAUMBUCH. Sie können die Daten von
Raumstempeln nach Änderungen mit dem Menü P
LANUNG|RÄUME AKTUA-
LISIEREN jederzeit nach Änderung der Wandeigenschaften aktualisieren.
Die dritte Option V
ON RÄUMEN ABZIEHEN ignoriert die Wand bei der Flä-
chenberechnung vollständig:
Bruttofläche beider Räume = Netto-Gesamt-Fläche (beider Räume
ohne Wandgrundfläche)
Raumvolumen = Netto-Volumen beider Räume ohne Wandvolumen
5.1.4 Umbau-Status verwalten
Es gibt für Konstruktions-Elemente drei verschiedene Umbau-Zustände. Der nor-
mal voreingestellte Zustand ist B
ESTAND. Sie können aber auch Wände dem Zustand
A
BBRUCH oder dem Zustand NEUBAU zuordnen. Die Zuordnung können Sie beim
Ändern der Grundeinstellungen vornehmen (Abbildung 5.20) oder über die Palette
U
MBAU (Abbildung 5.21). Sie können dann die Umbau-Filter in den SCHNELLEIGEN-
SCHAFTEN (Palette rechts unten) verwenden, um die verschiedenen Bauphasen dar-
zustellen und entsprechende Elemente zu zeigen oder auszublenden.
Abb. 5.20: Umbau-Status über Grundeinstellungen festlegen
5.1
Wände
135
Abb. 5.21: Umbau-Zustand über Palette UMBAU bestimmen
Entsprechend dem jeweiligen Umbau-Zustand werden folgende Darstellungen in
den sechs Umbau-Filtern angezeigt (Abbildung 5.22):
Filter 00 REINER NEUBAU: zeigt Wände der Zustände BESTAND, NEUBAU und
A
BBRUCH ohne besondere Hervorhebung an.
Filter 01 BESTAND: zeigt Wände der Zustände BESTAND und ABBRUCH ohne be-
sondere Hervorhebung an, also den Stand vor den Abbruch-Arbeiten.
Filter 02 ABBRUCH: zeigt Wände des Zustands BESTAND an und mit Hervor-
hebung gepunktet und in gelber Farbe die Wände des Zustands A
BBRUCH.
Filter 03 ABBRUCH/NEUBAU: zeigt Wände des Zustands BESTAND an und mit
Hervorhebung gepunktet und in gelber Farbe die Wände des Zustands A
B-
BRUCH, sowie in roter Farbe die Wände des Zustands NEUBAU.
Filter 04 NEUBAU: zeigt Wände des Zustands BESTAND an und in roter Farbe
die Wände des Zustands N
EUBAU.
Filter 05 ENDZUSTAND: zeigt Wände der Zustände BESTAND und NEUBAU ohne
besondere Hervorhebung an, also den Stand nach den Umbau-Arbeiten.
Abb. 5.22: Sichtbarkeit von Wänden im Status BESTAND, ABBRUCH und NEUBAU
in den sechs Umbau-Filtern

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required