Kapitel 4:  Das Interview

Interviews eignen sich hervorragend, um sie in einem Hörmedium darzustellen. Das Interview als Lesetext kann nie so viele Informationen transportieren wie der Originalton. Die Stimme, die Tonlage, die Art der Betonung und vieles mehr lassen die Gesprächspartner authentisch und echt klingen. Ein Text kann das so nicht wiedergeben. Nicht umsonst bezeichnen Sprachwissenschaftler unsere Stimme als »intime Visitenkarte«.

Und das Interview im Video auf YouTube oder im Fernsehen? Das Bild kann die Informationen zwar vervollständigen – welche Haarfarbe hat die Person und wie ist sie gekleidet? –, doch das »Äußere« lenkt auch sehr von den Aussagen ab.

4.1 Interviews bearbeiten

Gehen wir davon aus, dass Sie ein Interview beispielsweise ...

Get Audacity - Praxiswissen für die Audiobearbeitung now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.