Sind Demokratien souveräner als Autokratien?

Lars Brozus

Staatliche Souveränität ist zweifellos ein zentrales Konzept internationaler Politik.47 Im Kern besagt der Begriff, dass Staaten zum einen die oberste politische Autorität innerhalb eines Herrschaftsverbands verkörpern. Zum anderen verkehren sie auf internationaler Ebene von Gleich zu Gleich miteinander. Entsprechend etabliert die Charta der Vereinten Nationen (UN) – quasi die Spitzenorganisation der Staatengemeinschaft – den „Grundsatz der souveränen Gleichheit aller ihrer Mitglieder“.48 Souveräne Gleichheit bzw. Unverletzlichkeit der Staaten war indes in rechtlicher Hinsicht bis ins 20. Jahrhundert und ist in empirischer Hinsicht bis heute eine Fiktion.49 Mächtige Staaten üben von jeher ...

Get Außenpolitik mit Autokratien now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.