O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

AutoCAD 2015 und LT 2015 für Architekten und Ingenieure

Book Description

  • Für die Versionen AutoCAD 2015 und AutoCAD LT 2015
  • Konstruktionsbeispiele aus Architektur, Handwerk und Technik
  • Auf DVD: AutoCAD-Testversion (30 Tage, für 32- und 64-Bit), Beispielzeichnungen, Tutorials und AutoLISP-Programme
Dieses Grundlagen- und Lehrbuch zeigt Ihnen anhand konkreter Praxisbeispiele aus Architektur, Handwerk und Technik die Möglichkeiten von AutoCAD 2015 und AutoCAD LT 2015 und richtet sich insbesondere an AutoCAD-Neulinge, die Wert auf einen gründlichen, praxisnahen Einstieg legen.
Mit der 30-Tage-AutoCAD-Testversion (32- und 64-Bit) und allen Übungszeichnungen auf der DVD können Sie sofort beginnen und in Kürze Ihre ersten eigenen Zeichnungen erstellen. Dabei arbeiten Sie von Anfang an mit typischen Konstruktionsaufgaben, wie sie Ihnen auch im Studium oder Berufsleben begegnen. Die wichtigs-ten Vorgehensweisen werden mit konkreten Beispielen erklärt und geübt.
Am Ende eines jeden Kapitels finden Sie Übungsaufgaben zum Konstruieren sowie Testfragen mit Lösungen.
Zahlreiche Befehle werden detailliert erläutert, wie z.B.:
  • Zeichnen mit LINIE, BOGEN, PLINIE, Multilinie/Doppellinie und Schraffur
  • Objektwahl und Editieren (VERSETZ, STUTZEN, DEHNEN, ABRUNDEN, FASE, SCHIEBEN, OPIEREN, DREHEN, SPIEGELN, BRUCH, VERBINDEN), auch mit Griffen, Eigenschaften-Manager und Schnell-Eigenschaften
  • Komplexe Editierbefehle: verschiedene Anordnungsverfahren REIHERECHTECK, REIHEKREIS, REIHEPFAD, TEILEN, MESSEN, STRECKEN, VARIA, LÄNGE
  • Zusammengesetzte Objekte: BLOCK, WBLOCK, dynamische Blöcke (auch mit Attributen für Stücklisten) und externe Referenzen
  • Parametrisches Konstruieren für Variantenteile und dynamische Blöcke mit Blocktabelle
  • 3D-Modellierung mit Volumenkörpern, Netzkörpern und NURBS-Flächen
  • Menü-Anpassungen (CUI), Makro-Aufzeichnung mit dem ActionRecorder, Einführung in AutoLISP-Programmierung
  • Deutsche Beschreibung der englischen Expresstools
    Auf der DVD:
  • AutoCAD-Testversion (32- und 64-Bit) (ist auf einem PC nur einmal installierbar, läuft maximal 30 Kalendertage, für Windows 7 und 8 bzw. 8.1),
  • Beispielzeichnungen, Multimedia-Tutorials und AutoLISP-Programme
    Aus dem Inhalt:
  • Vorstellung der neu gestalteten Benutzeroberfläche mit modernisierter Befehls-eingabe
  • Schnelleinstieg ins Zeichnen mit RASTER (LINIE, KREIS, RECHTECK, SOLID, RING, PLINIE)
  • Exaktes Zeichnen mit Koordinaten, Objektfang (OFANG) und Spurlinien (POLAR, OTRACK)
  • Zeichnungsorganisation mit Layern, Vorlagen und Standards
  • Automatische Skalierung für das maßstäbliche Plotten
  • Texte, Schriftfelder und Tabellen, Verbindung zu EXCEL, Bemaßung mit Spezialfällen
  • Erstellen parametrischer Variantenkonstruktionen, auch als dynamische Blöcke
  • 3D-Einführung und Modellieren von Volumen- und Netzkörpern, sowie NURBS-Flächen (Freiformmodellierung)
  • Suchen mit dem Content Center
  • Arbeiten im Internet mit AutoCAD 360 (Cloud) und AutoCAD WS (Web Share)
  • Übungsfragen mit Antworten

Table of Contents

  1. Cover
  2. Titel
  3. Impressum
  4. Inhaltsverzeichnis (1/4)
  5. Inhaltsverzeichnis (2/4)
  6. Inhaltsverzeichnis (3/4)
  7. Inhaltsverzeichnis (4/4)
  8. Vorwort (1/2)
  9. Vorwort (2/2)
  10. Kapitel 1: AutoCAD starten und loslegen
    1. 1.1 Die Testversion
      1. 1.1.1 Hard- und Software-Voraussetzungen
      2. 1.1.2 Installation
    2. 1.2 Installierte Programme
    3. 1.3 AutoCAD 2015 und AutoCAD LT 2015
    4. 1.4 AutoCAD starten
      1. 1.4.1 Start
    5. 1.5 Die AutoCAD-Benutzeroberfläche (1/2)
    6. 1.5 Die AutoCAD-Benutzeroberfläche (2/2)
    7. 1.6 Wie kann ich Befehle eingeben?
      1. 1.6.1 Befehle eintippen
      2. 1.6.2 Befehle und automatisches Vervollständigen
      3. 1.6.3 Befehlsabkürzungen
      4. 1.6.4 Befehlsoptionen
      5. 1.6.5 Befehlsvorgaben
      6. 1.6.6 Befehlszeile ein- und ausschalten
      7. 1.6.7 Multifunktionsleisten
      8. 1.6.8 Kontextmenü
      9. 1.6.9 Doppelklicken auf Objekte zum Bearbeiten
      10. 1.6.10 Griffmenüs bei markierten Objekten
      11. 1.6.11 Heiße Griffe
      12. 1.6.12 Kontextmenü: Ausgewähltes hinzufügen
      13. 1.6.13 Die Statusleiste
      14. 1.6.14 ViewCube
      15. 1.6.15 Navigationsleiste
      16. 1.6.16 Ansichtssteuerung
      17. 1.6.17 Bereichswahl: Modell-Layout
      18. 1.6.18 Hilfe
    8. 1.7 Übungsfragen
  11. Kapitel 2: Einfache Zeichenbefehle
    1. 2.1 Vorbereitung für die Zeichenarbeit
      1. 2.1.1 Hintergrundfarbe
      2. 2.1.2 Die Zeichenhilfen
      3. 2.1.3 Zeichenhilfen Fangmodus und Zeichnungsraster
      4. 2.1.4 Zoom, Pan und Achsenkreuz
    2. 2.2 Erste Konstruktion mit Linien
    3. 2.3 Zeichnungen beginnen, speichern und beenden
      1. 2.3.1 Speichern und Speichern unter...
      2. 2.3.2 Schließen und beenden
      3. 2.3.3 Neue Zeichnung beginnen oder vorhandene öffnen
      4. 2.3.4 Weitergeben mit ETRANSMIT
      5. 2.3.5 Was tun nach einem Absturz?
    4. 2.4 Objekte löschen, Befehle zurücknehmen
    5. 2.5 Architekturbeispiel
    6. 2.6 Kreise
    7. 2.7 Rechteck
    8. 2.8 Solid, Ring und Polylinie
    9. 2.9 Übungen
    10. 2.10 Was noch zu bemerken wäre
    11. 2.11 Übungsfragen
  12. Kapitel 3: Exaktes Zeichnen mit LINIE und KREIS
    1. 3.1 Ansichtssteuerung: Zoom-Funktionen
    2. 3.2 Rechtwinklige Koordinaten
      1. 3.2.1 Absolute rechtwinklige Koordinaten
      2. 3.2.2 Relative rechtwinklige Koordinaten
    3. 3.3 Polarkoordinaten
      1. 3.3.1 Relative Polarkoordinaten
      2. 3.3.2 Absolute Polarkoordinaten
      3. 3.3.3 Zusammenfassung der Koordinateneingaben
      4. 3.3.4 Beispiel mit verschiedenen Koordinatenarten (1/2)
      5. 3.3.4 Beispiel mit verschiedenen Koordinatenarten (2/2)
    4. 3.4 Koordinateneingabe im ORTHO-Modus
      1. 3.4.1 Befehlsoptionen in der dynamischen Eingabe
    5. 3.5 Koordinaten-Übung
    6. 3.6 Polarer Spurfang
    7. 3.7 Objektfang
      1. 3.7.1 Temporärer Objektfang (1/2)
      2. 3.7.1 Temporärer Objektfang (2/2)
      3. 3.7.2 Permanenter Objektfang
      4. 3.7.3 Übungen
    8. 3.8 Komplexer Objektfang
      1. 3.8.1 Objektfangspur
      2. 3.8.2 Temporärer Spurpunkt
      3. 3.8.3 Von Punkt
      4. 3.8.4 Hilfslinie
      5. 3.8.5 Parallele
      6. 3.8.6 Objektfang »Punktfilter«
      7. 3.8.7 Objektfang »Mitte zwischen 2 Punkten«
    9. 3.9 KREIS
      1. 3.9.1 Optionen des Befehls KREIS
    10. 3.10 Was gibt’s noch?
    11. 3.11 Übungsfragen
  13. Kapitel 4: Grundlegende Editierbefehle und Objektwahl
    1. 4.1 Übersicht über Editierbefehle
    2. 4.2 VERSETZ
    3. 4.3 STUTZEN und DEHNEN (1/2)
    4. 4.3 STUTZEN und DEHNEN (2/2)
    5. 4.4 ABRUNDEN, FASE und MISCHEN
      1. 4.4.1 Abrunden mit verschiedenen Radien
      2. 4.4.2 Abrunden mit Radius 0
      3. 4.4.3 Fasen
      4. 4.4.4 Die Option POLYLINIE
      5. 4.4.5 Stutzen-Modus
      6. 4.4.6 Mischen (Kurven verschmelzen)
    6. 4.5 Objektwahl
      1. 4.5.1 Objektwahlmodi
      2. 4.5.2 Übereinander liegende Objekte: Wechselnde Auswahl
      3. 4.5.3 Objektwahlen im Kontextmenü
      4. 4.5.4 Objektwahl mit Schnellauswahl
      5. 4.5.5 Gruppe
    7. 4.6 Weitere Editierbefehle
      1. 4.6.1 SCHIEBEN
      2. 4.6.2 KOPIEREN
      3. 4.6.3 SPIEGELN
      4. 4.6.4 BRUCH
      5. 4.6.5 VERBINDEN
      6. 4.6.6 DREHEN
    8. 4.7 Griffe
      1. 4.7.1 Griffe als Vorauswahl für nachfolgenden Editierbefehl
      2. 4.7.2 Kontextmenü bei aktivierten Griffen
      3. 4.7.3 Griff-Menü beim heißen Griff
      4. 4.7.4 Griffaktionen mit regelmäßigen Abständen
      5. 4.7.5 Griffe-Übung
    9. 4.8 Kalte Griffe – Multifunktionale Griffe
    10. 4.9 Eigenschaften von Objekten bearbeiten
      1. 4.9.1 Eigenschaften-Manager
      2. 4.9.2 Übungen zu den Eigenschaften
      3. 4.9.3 Eigenschaften anpassen
    11. 4.10 Kontextmenüs
      1. 4.10.1 Kontextmenü ohne aktiven Befehl
      2. 4.10.2 Kontextmenü bei aktivem Befehl
      3. 4.10.3 Kontextmenü bei Dialogfenstern
      4. 4.10.4 Kontextmenüs für die Statusleiste
      5. 4.10.5 Kontextmenü für die Befehlszeile
      6. 4.10.6 Kontextmenü im Bereich der Registerkarten
    12. 4.11 Übungen
      1. 4.11.1 Übungsteil: Küche
      2. 4.11.2 Übungsteil: Wiege
    13. 4.12 Was gibt’s noch?
    14. 4.13 Übungsfragen
  14. Kapitel 5: Zeichnungsorganisation: Layer
    1. 5.1 Layer, Linientypen und Linienstärken
      1. 5.1.1 Layer einrichten
      2. 5.1.2 Farben
      3. 5.1.3 Linientypen
      4. 5.1.4 Linienstärken
      5. 5.1.5 Hinweis zu normgerechten Linien: Linientypfaktor
      6. 5.1.6 Linientypen mit Texten
      7. 5.1.7 Transparenz
      8. 5.1.8 Modi der Layer
      9. 5.1.9 Weitere Layerfunktionen
      10. 5.1.10 Layerfilter
    2. 5.2 Layerstatus-Verwaltung
      1. 5.2.1 Das AutoCAD DesignCenter (ADC)
    3. 5.3 Standards-Verwaltung (nicht LT)
      1. 5.3.1 Standards konfigurieren
      2. 5.3.2 Standards überprüfen
      3. 5.3.3 Layer konvertieren
      4. 5.3.4 Stapelweise Standards überprüfen (nicht LT)
    4. 5.4 Eine einfache Zeichnungsvorlage erstellen
      1. 5.4.1 Fangmodus, Zeichnungsraster, Orthomode
      2. 5.4.2 Zahlen-Genauigkeit und Einheiten
      3. 5.4.3 Zeichnungsvorlage speichern
      4. 5.4.4 Zeichnungsvorlage verwenden
    5. 5.5 Eigenschaften
      1. 5.5.1 Eigenschaften-Manager
      2. 5.5.2 VonLayer-Einstellungen
    6. 5.6 Layerzugehörigkeit ändern
    7. 5.7 Übungen
      1. 5.7.1 Grundriss
      2. 5.7.2 Übung: Badezimmer
    8. 5.8 Was gibt’s noch?
    9. 5.9 Übungsfragen
  15. Kapitel 6: Weitere Zeichenbefehle
    1. 6.1 BOGEN
      1. 6.1.1 Linie-Bogen-Übergänge
      2. 6.1.2 Bogen editieren
    2. 6.2 Die Ellipse
    3. 6.3 Die Polylinie
      1. 6.3.1 Übersicht über Polylinieneigenschaften
      2. 6.3.2 Polylinien bearbeiten
      3. 6.3.3 Laufrichtung umkehren, Polylinien erweitern
      4. 6.3.4 Polylinien mit multifunktionalen Griffen bearbeiten
      5. 6.3.5 Geglättete Polylinien mit multifunktionalen Griffen bearbeiten
      6. 6.3.6 RECHTECK
      7. 6.3.7 POLYGON
    4. 6.4 RING
    5. 6.5 SKIZZE
    6. 6.6 SPLINE
    7. 6.7 Multilinien
      1. 6.7.1 MLINIE (nicht LT)
      2. 6.7.2 MLEDIT (nicht LT)
      3. 6.7.3 Multilinienstil (nicht in LT)
      4. 6.7.4 DLINIE (nur LT)
    8. 6.8 Regionen
    9. 6.9 Revisionswolke
    10. 6.10 ABDECKEN
    11. 6.11 Ausgewähltes hinzufügen: der universelle Zeichenbefehl
    12. 6.12 Übungen
      1. 6.12.1 Rundbogen aus Rechteck
      2. 6.12.2 Fußball
      3. 6.12.3 Konstruktion einer Mutter
    13. 6.13 Was gibt’s noch?
    14. 6.14 Übungsfragen
  16. Kapitel 7: Weitere Editier- und Abfragebefehle
    1. 7.1 REIHE-Anordnungen
      1. 7.1.1 Rechteckige Anordnung
      2. 7.1.2 Polare Anordnung
      3. 7.1.3 Pfadanordnung
      4. 7.1.4 Beispiele
      5. 7.1.5 Anordnungen mit multifunktionalen Griffen bearbeiten
      6. 7.1.6 Alter Befehl: REIHEKLASS
    2. 7.2 TEILEN und MESSEN
    3. 7.3 STRECKEN
    4. 7.4 VARIA
      1. 7.4.1 Skalieren komplexer Objekte
    5. 7.5 LÄNGE
    6. 7.6 AUSRICHTEN
    7. 7.7 Abfragebefehle
      1. 7.7.1 ID
      2. 7.7.2 BEMGEOM
      3. 7.7.3 MASSEIG
      4. 7.7.4 LISTE
      5. 7.7.5 ZEIT
    8. 7.8 Übungen
      1. 7.8.1 Mutter
      2. 7.8.2 Bienenwabe
      3. 7.8.3 Schachbrett
      4. 7.8.4 Treppe mit Reiherechteck
    9. 7.9 Was gibt’s noch?
    10. 7.10 Übungsfragen
  17. Kapitel 8: Modellbereich, Layout, Maßstab und Plot
    1. 8.1 Prinzipielles: Charakteristika von Modellbereich und Layout
      1. 8.1.1 Charakteristika Modellbereich
      2. 8.1.2 Charakteristika Papierbereich
    2. 8.2 Maßstabsliste bearbeiten
      1. 8.2.1 Maßstabsliste wiederverwenden
    3. 8.3 Vorbereitung: Plotter einrichten
      1. 8.3.1 Systemplotter konfigurieren
      2. 8.3.2 Rasterplotter konfigurieren
    4. 8.4 Plotten mit Layout
      1. 8.4.1 Layout
      2. 8.4.2 Seiteneinrichtung
      3. 8.4.3 Zeichnungsrahmen, Schriftfeld
      4. 8.4.4 Rahmen einfügen
      5. 8.4.5 Ansichtsfenster
      6. 8.4.6 Ausschnitt und Ausschnittsprojektion erzeugen
      7. 8.4.7 Maßstab einstellen
      8. 8.4.8 Weitere Ansichtsfenster-Befehle
      9. 8.4.9 Ansichtsfenster ausrichten
      10. 8.4.10 Ansichtsfenster-spezifische Layersteuerung
      11. 8.4.11 PLOT-Befehl
      12. 8.4.12 Farbabhängige Plotstile
    5. 8.5 Übungsteil
    6. 8.6 Publizieren
    7. 8.7 Im Web publizieren
    8. 8.8 Verwaltung mehrerer Zeichnungen (nicht LT)
      1. 8.8.1 Plansatzeigenschaften
      2. 8.8.2 Neuer untergeordneter Satz
      3. 8.8.3 Neuer Plan
      4. 8.8.4 Pläne verschieben und nummerieren
      5. 8.8.5 Titelliste erstellen
    9. 8.9 Was noch zu bemerken wäre
    10. 8.10 Übungsfragen
  18. Kapitel 9: Texte, Schriftfelder, Tabellen und Schraffuren
    1. 9.1 Skalierung von Beschriftungen
    2. 9.2 Beispiel für Beschriftungsskalierung (1/2)
    3. 9.2 Beispiel für Beschriftungsskalierung (2/2)
    4. 9.3 Die Textbefehle
    5. 9.4 Textstile
    6. 9.5 Der dynamische TEXT oder DTEXT
      1. 9.5.1 Befehlsablauf
      2. 9.5.2 Positionierungsvarianten
      3. 9.5.3 Sonderzeichen
    7. 9.6 Der Befehl MTEXT
      1. 9.6.1 Register TEXTEDITOR
      2. 9.6.2 Stapeln von Text
      3. 9.6.3 Das Textfenster
      4. 9.6.4 Sonderzeichen
      5. 9.6.5 Textausrichtung
      6. 9.6.6 Rechtschreibprüfung
      7. 9.6.7 Automatische Entfernung der Feststelltaste
    8. 9.7 Texte ändern
      1. 9.7.1 Texte skalieren
      2. 9.7.2 Textposition ändern
      3. 9.7.3 Objekte vom Papier- in den Modellbereich transferieren
    9. 9.8 Allgemeine Suchfunktion
    10. 9.9 Schriftfelder
    11. 9.10 Tabellen
      1. 9.10.1 AutoCAD-Tabelle – Excel-Tabelle
      2. 9.10.2 Direkte Datenverknüpfung zwischen Tabelle und Excel-Datei
    12. 9.11 Taschenrechner
    13. 9.12 Schraffur
      1. 9.12.1 Assoziativität der Schraffur
      2. 9.12.2 Benutzerdefinierte Schraffur
      3. 9.12.3 Schraffur mit Farbverlauf
      4. 9.12.4 SCHRAFFEDIT
      5. 9.12.5 Schraffieren mit Werkzeugpaletten
      6. 9.12.6 Schraffuren spiegeln
      7. 9.12.7 Schraffuren stutzen
    14. 9.13 Übungen
      1. 9.13.1 Textstile
      2. 9.13.2 Namensschild
      3. 9.13.3 Stapeln mit MTEXT
      4. 9.13.4 Texte importieren mit MTEXT
      5. 9.13.5 Rechtschreibprüfung
    15. 9.14 Übungsfragen
  19. Kapitel 10: Parametrik (in LT nur passiv)
    1. 10.1 Geometrische Abhängigkeiten (1/2)
    2. 10.1 Geometrische Abhängigkeiten (2/2)
      1. 10.1.1 Auto-Abhängigkeit
    3. 10.2 Bemaßungsabhängigkeiten
    4. 10.3 Der Parameter-Manager
    5. 10.4 Parametrische Konstruktion im Blockeditor
    6. 10.5 Übungsfragen
  20. Kapitel 11: Blöcke und externe Referenzen
    1. 11.1 Begriffserklärung BLOCK, WBLOCK, XREF
    2. 11.2 Interne Blöcke
      1. 11.2.1 Erzeugen interner Blöcke
      2. 11.2.2 Einfügen von Blöcken
      3. 11.2.3 Blöcke bereinigen
      4. 11.2.4 Layerzugehörigkeit bei Blöcken
      5. 11.2.5 Skalierung von Blöcken
      6. 11.2.6 Blöcke der Größe 1
      7. 11.2.7 Block ändern
      8. 11.2.8 Block an Ort und Stelle ändern
      9. 11.2.9 Objekte aus Block in Zeichnung kopieren
      10. 11.2.10 Block über die Zwischenablage erstellen
    3. 11.3 Externe Blöcke
      1. 11.3.1 Erzeugung externer Blöcke
      2. 11.3.2 Einfügen externer Blöcke
      3. 11.3.3 Ändern
      4. 11.3.4 Aktualisieren
    4. 11.4 Arbeiten mit dem DesignCenter
      1. 11.4.1 Erzeugen von Normteilebibliotheken
      2. 11.4.2 Verwenden von Normteilen
    5. 11.5 Blöcke und die Werkzeugpalette
      1. 11.5.1 Normteile in Werkzeugpaletten
    6. 11.6 Attribute
      1. 11.6.1 Attributdefinition
      2. 11.6.2 Block mit Attributen erzeugen
      3. 11.6.3 Einfügen von Blöcken mit Attributen
      4. 11.6.4 Attributwerte ändern
    7. 11.7 Dynamische Blöcke
      1. 11.7.1 Schraube
      2. 11.7.2 Fenster
      3. 11.7.3 Tisch
      4. 11.7.4 Block mit Parametern (nicht LT)
    8. 11.8 Stücklisten und Excel
      1. 11.8.1 Attributsextraktion in der Vollversion
      2. 11.8.2 Stücklisten aktualisieren
      3. 11.8.3 Attribute in der LT-Version extrahieren
      4. 11.8.4 Transfer AutoCAD LT – Excel
    9. 11.9 Externe Referenzen
      1. 11.9.1 Externe Referenzen verwalten
    10. 11.10 Übungen
      1. 11.10.1 Elektroinstallation
      2. 11.10.2 Zeichnungsübung
    11. 11.11 Was gibt’s noch?
    12. 11.12 Übungsfragen
  21. Kapitel 12: Bemaßung
    1. 12.1 Schnelle Einstellung des Bemaßungsstils
      1. 12.1.1 Bemaßungsstile
      2. 12.1.2 Maschinenbaubemaßung
      3. 12.1.3 Architekturbemaßung
    2. 12.2 Maßstäbe vorher einstellen
    3. 12.3 Eine schnelle Bemaßung
    4. 12.4 Detaillierte Einstellungen für Bemaßungsstile
      1. 12.4.1 Registerkarte LINIEN
      2. 12.4.2 Registerkarte SYMBOLE UND PFEILE
      3. 12.4.3 Registerkarte TEXT
      4. 12.4.4 Registerkarte ANPASSEN
      5. 12.4.5 Registerkarte PRIMÄREINHEITEN
      6. 12.4.6 Registerkarte TOLERANZEN
    5. 12.5 Bemaßungsbefehle
      1. 12.5.1 Linear – Befehl: BEMLINEAR
      2. 12.5.2 Ausgerichtet – Befehl: BEMAUSG
      3. 12.5.3 Bogenlänge – Befehl: BEMBOGEN
      4. 12.5.4 Koordinaten – Befehl: BEMORDINATE
      5. 12.5.5 Radius – Befehl: BEMRADIUS
      6. 12.5.6 Verkürzt – Befehl: BEMVERKÜRZ
      7. 12.5.7 Durchmesser – Befehl: BEMDURCHM
      8. 12.5.8 Winkel – Befehl: BEMWINKEL
      9. 12.5.9 Basislinie – Befehl: BEMBASISL
      10. 12.5.10 Weiter – Befehl: BEMWEITER
      11. 12.5.11 Bemaßungsplatz – Befehl: BEMPLATZ
      12. 12.5.12 Bemaßungsbruch – Befehl: BEMBRUCH
      13. 12.5.13 Toleranz – Befehl: TOLERANZ
      14. 12.5.14 Zentrumsmarke – Befehl: BEMMITTELP
      15. 12.5.15 Schräg – Befehl: BEMLINEAR und BEMEDIT, Option Schräg
      16. 12.5.16 Prüfung – Befehl: PRÜFBEM
      17. 12.5.17 Verkürzt linear – Befehl: BEMVERKLINIE
    6. 12.6 Bemaßungen erneut verknüpfen
    7. 12.7 Besonderheiten
      1. 12.7.1 Bemaßungsfamilien
      2. 12.7.2 Überschreiben
      3. 12.7.3 Zusätze zur Maßzahl, Sonderzeichen, Fensterhöhen
      4. 12.7.4 Hochgestellte Fünf in Architekturbemaßungen
      5. 12.7.5 Radius- und Durchmesserbemaßung
      6. 12.7.6 Sonderzeichen für Maschinenbau
      7. 12.7.7 Abstand Maßlinie – Objekt
      8. 12.7.8 Arbeiten mit Griffen
      9. 12.7.9 Aktualisieren von Bemaßungen
      10. 12.7.10 Überlagerungen mit Bemaßungen
      11. 12.7.11 Text und Bemaßung in Schraffuren
    8. 12.8 Bemaßung bei 3D-Konstruktionen
    9. 12.9 Führungslinien und Multi-Führungslinien
      1. 12.9.1 Führungslinien mit SFÜHRUNG
      2. 12.9.2 Führungslinien mit MFÜHRUNG
    10. 12.10 Zeichnungsübung
      1. 12.10.1 Architekturbeispiel
      2. 12.10.2 Holztechnik: Schubkasten
    11. 12.11 Was noch zu bemerken wäre
    12. 12.12 Übungsfragen
  22. Kapitel 13: Einführung in Standard-3D- Konstruktionen (nicht LT)
    1. 13.1 3D-Modelle
    2. 13.2 3D-Benutzeroberflächen
    3. 13.3 Ansichtssteuerung
      1. 13.3.1 Ansichten manipulieren
    4. 13.4 3D-Koordinaten
    5. 13.5 Übersicht über die Volumenkörper-Erzeugung
      1. 13.5.1 Grundkörper
      2. 13.5.2 Bewegungs- und Interpolationskörper
      3. 13.5.3 Übereinander liegende Objekte wählen
    6. 13.6 Konstruieren mit Grundkörpern
      1. 13.6.1 Voreinstellungen für den 3D-Start
      2. 13.6.2 Die Konstruktion (1/2)
      3. 13.6.2 Die Konstruktion (2/2)
    7. 13.7 Die Bewegungs- und Interpolationskörper (1/2)
    8. 13.7 Die Bewegungs- und Interpolationskörper (2/2)
    9. 13.8 Volumenkörper bearbeiten
      1. 13.8.1 ABRUNDEN und FASE: Bekannte Befehle mit anderem 3D-Ablauf
      2. 13.8.2 Für 3D-Konstruktionen nützliche Befehle (1/2)
      3. 13.8.2 Für 3D-Konstruktionen nützliche Befehle (2/2)
      4. 13.8.3 Boolesche Operationen
      5. 13.8.4 Volumenspezifische Editierbefehle (1/2)
      6. 13.8.4 Volumenspezifische Editierbefehle (2/2)
    10. 13.9 Konstruktionsbeispiele
      1. 13.9.1 Badewanne
    11. 13.10 Übungen
      1. 13.10.1 Haus modellieren
      2. 13.10.2 Kirchlein mit Wandstärken, Fenstern und Beleuchtung
      3. 13.10.3 Greifer in 3D
    12. 13.11 Übungsfragen
  23. Kapitel 14: Modellieren mit Volumenkörpern, NURBS und Netzen (nicht LT)
    1. 14.1 Gründe für Volumenmodellierung
    2. 14.2 Der Arbeitsbereich 3D-Modellierung – Übersicht
    3. 14.3 2D-Objekte dreidimensional machen (auch in LT)
      1. 14.3.1 Objekthöhe
      2. 14.3.2 Erhebung
      3. 14.3.3 Drahtmodell – Konstruktionen mit Kurven
    4. 14.4 Modellieren mit Flächen
      1. 14.4.1 Register FLÄCHE Gruppe ERSTELLEN
      2. 14.4.2 Register FLÄCHE Gruppe BEARBEITEN
      3. 14.4.3 Register FLÄCHE Gruppe KONTROLLSCHEITELPUNKTE
      4. 14.4.4 Register FLÄCHE Gruppe GEOMETRIE PROJIZIEREN
      5. 14.4.5 Register FLÄCHE Gruppe ANALYSE
      6. 14.4.6 Beispiel: Flächenmodell mit Lofting-Flächen (1/2)
      7. 14.4.6 Beispiel: Flächenmodell mit Lofting-Flächen (2/2)
    5. 14.5 Modellieren mit Netzen (1/2)
    6. 14.5 Modellieren mit Netzen (2/2)
      1. 14.5.1 Beispiel für 3D-Modellierung
    7. 14.6 Aufbereitung zum Plotten
      1. 14.6.1 Standard-Ansichten aus dem Modellbereich heraus erstellen
      2. 14.6.2 Ansichtsverwaltung im Layout
    8. 14.7 3D-Darstellung
      1. 14.7.1 Visuelle Stile
      2. 14.7.2 Rendern mit Materialien und Beleuchtung
      3. 14.7.3 Render-Optimierung
    9. 14.8 Bewegungspfad-Animation
    10. 14.9 Stereobilder für 3D-Zeichnungen
    11. 14.10 Was gibt’s noch?
    12. 14.11 Übungsfragen
  24. Kapitel 15: Benutzeranpassungen
    1. 15.1 Hilfe in AutoCAD
    2. 15.2 Schnelle Bedienung mit Tastenkürzeln
    3. 15.3 AutoCAD zurücksetzen
    4. 15.4 Einstellung der OPTIONEN in AutoCAD
      1. 15.4.1 Register DATEIEN
      2. 15.4.2 Register ANZEIGE
      3. 15.4.3 Register ÖFFNEN UND SPEICHERN
      4. 15.4.4 Register PLOTTEN UND PUBLIZIEREN
      5. 15.4.5 Register SYSTEM
      6. 15.4.6 Register BENUTZEREINSTELLUNGEN
      7. 15.4.7 Register ZEICHNEN
      8. 15.4.8 Register 3D-MODELLIERUNG (nicht LT)
      9. 15.4.9 Register AUSWAHL
      10. 15.4.10 Register PROFIL (nicht LT)
      11. 15.4.11 Register Online
    5. 15.5 CUIX-Datei für AutoCAD anpassen
      1. 15.5.1 Neuer Werkzeugkasten
      2. 15.5.2 Eigene Multifunktionsregister
      3. 15.5.3 Eigene Werkzeuge im CUSTOM-Menü
    6. 15.6 Anpassen von Werkzeugpaletten
    7. 15.7 Zusatzprogramme in AutoLISP (nicht LT)
      1. 15.7.1 Einführung in das Programmieren in AutoLISP
      2. 15.7.2 Erstes Programm
      3. 15.7.3 Programm für Variantenkonstruktion
      4. 15.7.4 AutoLISP- oder weitere Zusatzprogramme laden
      5. 15.7.5 AutoLISP-Übersicht
    8. 15.8 Befehlsskripte
    9. 15.9 Der Aktions-Rekorder (nicht LT)
    10. 15.10 Die Express-Tools (nicht LT)
      1. 15.10.1 Blocks (Blöcke)
      2. 15.10.2 Text (Text)
      3. 15.10.3 Modify (Ändern)
      4. 15.10.4 Layout (Layout-Werkzeuge)
      5. 15.10.5 Draw (Zeichnen)
      6. 15.10.6 Dimension (Bemaßung)
      7. 15.10.7 Tools (Werkzeuge)
      8. 15.10.8 WEB-Tools (Internet-Werkzeuge)
      9. 15.10.9 Nur im Menü: Selection Tools (Objektwahl)
      10. 15.10.10 Nur im Menü: File Tools (Dateiwerkzeuge)
      11. 15.10.11 Nur im Menü: Web Links (Internet-Links)
      12. 15.10.12 Nur im Menü: Express-Tools FAQ (Häufig gestellte Fragen)
      13. 15.10.13 Nur im Menü: Help (Hilfe)
      14. 15.10.14 Befehle zur Eingabe im Textfenster
    11. 15.11 Wichtige Systemvariablen
    12. 15.12 Was gibt es sonst noch?
      1. 15.12.1 Befehlsvorgaben bearbeiten
    13. 15.13 Übungsfragen
  25. Kapitel 16: Plugins – Autodesk 360 – Verfügbare Apps
    1. 16.1 Der Content Explorer
    2. 16.2 Apps managen
    3. 16.3 Import von SketchUp-Dateien
    4. 16.4 Autodesk 360
      1. 16.4.1 Direkt im Internet bearbeiten: AutoCAD WS (Web Space)
    5. 16.5 Apps nun auch für AutoCAD
    6. 16.6 Übungsfragen
  26. Anhang A: Fragen und Antworten
    1. A.1 Kapitel 1
      1. A.1.1 Übungsfragen
      2. A.1.2 Antworten
    2. A.2 Kapitel 2
      1. A.2.1 Übungsfragen
      2. A.2.2 Antworten
    3. A.3 Kapitel 3
      1. A.3.1 Übungsfragen
      2. A.3.2 Antworten
    4. A.4 Kapitel 4
      1. A.4.1 Übungsfragen
      2. A.4.2 Antworten
    5. A.5 Kapitel 5
      1. A.5.1 Übungsfragen
      2. A.5.2 Antworten
    6. A.6 Kapitel 6
      1. A.6.1 Übungsfragen
      2. A.6.2 Antworten
    7. A.7 Kapitel 7
      1. A.7.1 Übungsfragen
      2. A.7.2 Antworten
    8. A.8 Kapitel 8
      1. A.8.1 Übungsfragen
      2. A.8.2 Antworten
    9. A.9 Kapitel 9
      1. A.9.1 Übungsfragen
      2. A.9.2 Antworten
    10. A.10 Kapitel 10
      1. A.10.1 Übungsfragen
      2. A.10.2 Antworten
    11. A.11 Kapitel 11
      1. A.11.1 Übungsfragen
      2. A.11.2 Antworten
    12. A.12 Kapitel 12
      1. A.12.1 Übungsfragen
      2. A.12.2 Antworten
    13. A.13 Kapitel 13
      1. A.13.1 Übungsfragen
      2. A.13.2 Antworten
    14. A.14 Kapitel 14
      1. A.14.1 Übungsfragen
      2. A.14.2 Antworten
    15. A.15 Kapitel 15
      1. A.15.1 Übungsfragen
      2. A.15.2 Antworten
    16. A.16 Kapitel 16
      1. A.16.1 Übungsfragen
      2. A.16.2 Antworten
  27. Anhang B: Inhalt der DVD
    1. B.1 Verwendung der Buch-DVD
    2. B.2 Beispielzeichnungen, Vorlagen und Tutorials
      1. B.2.1 Übersicht über die Übungszeichnungen
      2. B.2.2 Zeichnungsvorlagen
      3. B.2.3 Multimedia-Tutorials
  28. Stichwortverzeichnis (1/4)
  29. Stichwortverzeichnis (2/4)
  30. Stichwortverzeichnis (3/4)
  31. Stichwortverzeichnis (4/4)