Kapitel 7
Weitere Editier- und Abfragebefehle
360
7.9 Was gibt’s noch?
Transparente Befehle – Viele Befehle können aufgerufen werden, auch wenn ein
anderer Befehl gerade noch läuft. Damit der laufende Befehl weiß, dass es sich
um keine Option handelt, sondern um einen transparenten Befehl, muss dieser
dann mit einem Hochkomma (’) davor geschrieben werden. Das Hochkomma
entspricht der Tastenkombination
(ª)+(#). Transparent sind beispielsweise:
’PAN – Ausschnitt des Zeichenfensters verschieben
’ZOOM – Ausschnitt des Zeichenfensters vergrößern/verkleinern
’LISTE – interne Daten von Objekten auflisten
’ABSTAND – Abstand und Winkel zweiter Punktpositionen anzeigen
’ID – Punktposition anzeigen und als LASTPOINT speichern (Bezug für @)
’LAYER – LAYER-MANAGER starten
’FARBE – Farbe unabhängig vom Layer einstellen
’LINIENTYP – Linientyp laden und ggf. unabhängig vom Layer einstellen
’LSTÄRKE – Linienstärken-Vorgabe einstellen
’MSTABSLISTEBEARB – Maßstabsliste bearbeiten
’STIL – Textstile erstellen/ändern
’BEMSTIL – Bemaßungsstile erstellen/ändern
’PTYPE – Punktstil ändern
’EINHEIT – Einheiten und Anzeigegenauigkeit der Zeichnung einstellen
Nicht als transparente möglich sind alle Befehle aus den Bereichen ZEICHNEN
und ÄNDERN, also alle Befehle, die Objekte erstellen oder verändern.
AUFRÄUM oder STARTNDERN|AUFRÄUM entfernt unnötige übereinander
liegende Linien und Bögen.
Wenn Sie Änderungen an einer Zeichnung vorgenommen haben, wollen Sie
vielleicht auch mal einen Vergleich zwischen altem und neuem Zustand ha-
ben. Wenn Sie beide Zeichnungen einzeln gespeichert haben, können Sie ei-
nen Zeichnungsvergleich mit der App DWG Compare machen, die Sie sich von
A
UTODESK EXCHANGE herunterladen können.
7.9
Was gibt’s noch?
361
Abb. 7.37: Einzelne Objekte in Anordnungen können durch andere ersetzt werden.

Get AutoCAD 2015 und LT 2015 für Architekten und Ingenieure now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.