15.4
Einstellung der OPTIONEN in AutoCAD
735
15.4.6 Register BENUTZEREINSTELLUNGEN
Abb. 15.9: Register BENUTZEREINSTELLUNGEN
RECHTSKLICK-ANPASSUNGFür den versierten AutoCAD-Benutzer gibt es hier die
Möglichkeit, den Rechtsklick noch derart anzupassen, dass ein kurzer Rechtsklick
dann
(Enter) bedeutet, ein langer Rechtsklick aber das Kontextmenü aktiviert. Das
ist eine sehr nützliche Einstellung für effektives schnelles Arbeiten. Nur sollten
Sie das Zeitkriterium sauber individuell anpassen, damit eindeutig zwischen kur-
zem und langem Rechtsklick unterschieden werden kann.
E
INFÜGUNGSMAßSTAB – Für alle Einfügeoperationen von Blöcken und externen
Referenzen können Sie hier Einheiten vorgeben. Wenn Sie also Blöcke oder
externe Referenzen mit anderen Einheiten einfügen als Ihre Zeicheneinheiten,
dann sollten Sie hier für die Fälle, in denen in Ihrer Zeichnung oder dem einzufü-
genden Objekt explizit »Keine Einheiten« vereinbart wurden, die zu benutzenden
Einheiten eintragen. Die Blöcke oder externen Referenzen werden dann automa-
tisch gemäß den hier in Optionen vereinbarten Einheiten skaliert.
Unter S
CHRIFTFELD-AKTUALISIERUNGSEINSTELLUNGEN (nicht LT) sind sinnvoller-
weise schon alle Möglichkeiten der Aktualisierung standardmäßig aktiviert.
P
RIORITÄT FÜR DATENEINGABE VON KOORDINATEN. Sinnvollerweise sollte immer
die T
ASTATUREINGABE Priorität haben. Sonst reagieren eigene Menüfunktionen,
Skript-Dateien oder AutoLISP-Programme, die Koordinaten benutzen, manchmal
unerwartet.
A
SSOZIATIVBEMAßUNG. Die Assoziativität sollte hier stets eingeschaltet sein, auf
jeden Fall, wenn im Layout bemaßt wird.

Get AutoCAD 2015 und LT 2015 für Architekten und Ingenieure now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.