Kapitel 3
Exaktes Zeichnen mit LINIE und KREIS
150
3.9 KREIS
Der Befehl KREIS ist der zweite Zeichenbefehl, den Sie schon im zweiten Kapitel
kennengelernt haben. Er soll aber hier noch einmal mit allen Optionen erklärt
werden.
Sie sehen hier einen Befehl, der mehrere Optionen bietet. Unter Optionen ver-
steht man verschiedene Möglichkeiten, den Befehl mit Daten zu versorgen, oder
verschiedene Einstellungen, die zu unterschiedlichen Geometrien führen. In der
Multifunktionsleiste werden diese Optionen in einem Aufklappmenü angezeigt.
Damit kann man gleich bei der Auswahl bestimmen, welche Befehlsvariante man
benötigt. Bei Aufruf per Tastatureingabe oder über das Werkzeug müssen Sie
die jeweilige Option in der Befehlszeile anklicken oder über das Kontextmenü aus-
wählen. Gegenüber diesem Abarbeiten der Optionen ist es bequemer, aus der
Multifunktionsleiste die gewünschte Option direkt zu wählen.
Mit dem noch vorzustellenden Editierbefehl S
TUTZEN lassen sich aus dem Kreis
auch Bogenstücke herausschneiden. Damit haben wir dann die gebräuchlichste
Methode zur Hand, nach der Bögen gezeichnet werden. Der eigentliche Befehl
B
OGEN hat sehr viele verschiedene Optionen entsprechend den verschiedenen
Konstruktionsanforderungen und wird daher nicht so gerne verwendet. Einfacher
zeichnet man oft einen Kreis und stutzt ihn später.
3.9.1 Optionen des Befehls KREIS
Probieren Sie zunächst die KREIS-Optionen im Menü aus. Eine Musterkonstruk-
tion zeigt die verschiedenen Varianten. Beginnen Sie eine neue Zeichnung wie
üblich mit .
ZEICHNEN UND BESCHRIFTUNG Befehl Kürzel
S
TART|ZEICHNEN
K
REIS K
3.9
KREIS
151
Im folgenden Dialog sind Ihre Eingabeaktionen fett hervorgehoben.
Abb. 3.48: Kreiskonstruktionen
Wenn Sie einen Objektfang wählen müssen, ist er hier als Werkzeug wiedergege-
ben. Sie rufen ihn am schnellsten über den Werkzeugkasten O
BJEKTFANG oder mit
(Strg)+Klick mit rechter Maustaste auf. Sie sehen hier im protokollierten Ablauf
auch zahlreiche Optionswahlen, die nicht fett hervorgehoben sind. Das sind dann
Optionen, die sich AutoCAD bei der jeweiligen Menü-Variante selbst einstellt.
Überdies bemerken Sie auch, dass diese Optionswahlen mit einem Unterstrich
beginnen. Das bedeutet, dass es sich um Eingaben in Englisch handelt, das heißt,
AutoCAD benutzt intern die englischen Optionskürzel.
Folgender Ablauf ergibt sich für die sechs Kreise in Abbildung 3.48:
Beginnen Sie mit einer waagerechten Linie:
Dann zeichnen Sie zwei »normale« Kreise über Angabe von Mittelpunkt und
Radius. Dabei nutzen Sie aus, dass Sie sowohl den Kreismittelpunkt über Ob-
jektfang E
NDPUNKT eingeben können als auch den Radius mit Objektfang END-
PUNKT wählen können.
Befehl: _line Ersten Punkt angeben: 50,50 (Enter)
Nächsten Punkt angeben oder [Zurück]: @200,0 (Enter)
Nächsten Punkt angeben oder [Zurück]: (Enter)
Klick-1
Klick-9
Klick-8
Klick-2
Klick-7
Klick-5
Klick-3
Klick-4
Klick-6
Kapitel 3
Exaktes Zeichnen mit LINIE und KREIS
152
Für den dritten und vierten Kreis geben Sie jeweils zwei Kurven an, die sie tan-
gieren sollen, und einen Radius. Es entstehen tangential sich anschmiegende
Ausrundungskreise. Sie geben hier keinen Objektfang T
ANGENTE an, weil der
von der Funktion selbst eingestellt wird. Diese Option wird bequemerweise
über das Menü aufgerufen. Als Positionen klicken Sie nach Augenmaß die zu-
künftigen Berührpunkte an.
Der fünfte Kreis ist ein sogenannter Inkreis, der sich an drei Kurven an-
schmiegt. Auch hier ist wieder der Objektfang T
ANGENTE von AutoCAD her
voreingestellt.
Befehl: __circle Zentrum für Kreis angeben oder [3P 2P Ttr (Tangente Tangente
Radius)]: von linkes Linienende anklicken
Radius für Kreis angeben oder [Durchmesser]: von rechtes Linienende
anklicken
Befehl: (Enter) zur Befehlswiederholung
KREIS Zentrum für Kreis angeben oder [3P 2P Ttr (Tangente Tangente Radius)]:
von rechtes Linienende anklicken
Radius für Kreis angeben oder [Durchmesser]: von linkes Linienende
anklicken
Befehl: Zeichnen|Kreis|Tan,Tan,Radius
_circle Zentrum für Kreis angeben oder [3P 2P Ttr (Tangente Tangente Radius)]:
_ttr
Punkt auf Objekt für erste Tangente des Kreises angeben: Klick-1
Punkt auf Objekt für zweite Tangente des Kreises angeben: Klick-2
Radius für Kreis angeben <200.0000>: 30 Radiuswert eingeben
Befehl: Zeichnen|Kreis|Tan, Tan, Radius
_circle Zentrum für Kreis angeben oder [3P 2P Ttr (Tangente Tangente Radius)]:
_ttr
Punkt auf Objekt für erste Tangente des Kreises angeben: Klick-3
Punkt auf Objekt für zweite Tangente des Kreises angeben: Klick-4
Radius für Kreis angeben <30.0000>: (Enter) Radiuswert akzeptieren
Befehl: Zeichnen|Kreis|Tan, Tan, Tan
_circle Zentrum für Kreis angeben oder [3P 2P Ttr(Tangente Tangente Radius)]:
_3p
Ersten Punkt auf Kreis angeben: _tan nach Klick-5
Zweiten Punkt auf Kreis angeben: _tan nach Klick-6
Dritten Punkt auf Kreis angeben: _tan nach Klick-7

Get AutoCAD 2015 und LT 2015 für Architekten und Ingenieure now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.