O'Reilly logo

Autodesk Revit Architecture 2017 - Praxiseinstieg by Detlef Ridder

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Kapitel 5
Gelände, Höhenausrichtung, Nord-Richtung
182
5.3 Baugrube
Mit mehreren schrägstehenden Sohlen rings um den Kellerboden herum kann
man auch eine Baugrube simulieren. Hier wurde der Keller 1,5 m tief und mit
einer Breite von 1,5 m um den Hausgrundriss herum ausgeschachtet (Abbildung
5.10). Die Sohlen erscheinen als graue Flächen, aber die können Sie auch wieder
unsichtbar machen.
Abb. 5.10: Baugrube mit geneigten Sohlen erstellt
5.4 Weitere Geländewerkzeuge
Im Geländewerkzeug gibt es neben der manuellen Punkteingabe auch die Funk-
tion A
US IMPORT ERSTELLEN. Sie hat zwei Varianten:
IMPORTEXEMPLAR WÄHLEN – Diese Funktion setzt voraus, dass Sie zuvor
Höhenlinien aus anderen CAD-Zeichnungen mit Formaten wie
.dwg, .dxf,
.dgn oder .skp über die Funktion EINFÜGEN|CAD IMPORTIEREN importiert
haben. Solche importierten Dateien werden über den Projektnullpunkt refe-
renziert. Im AutoCAD können Sie solche Höhenlinien mit Splinekurven oder
mit dem Befehl S
KIZZE und Typ POLYLINIE erstellen. Die Höhenlage dieser
Kurven lässt sich über die E
RHEBUNG im EIGENSCHAFTEN-MANAGER dort ein-
stellen.
PUNKTEDATEI ANGEBEN – Es können Punktedateien mit den Endungen .csv
oder .txt eingelesen werden. Beides sind Formate, die x-y-z-Koordinaten für
jeden Punkt verwenden, die durch Kommata getrennt sind. Jede Zeile steht für
einen Punkt, der also über drei Zahlen spezifiziert wird. Die Punkte wären in

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required