18 Kontraste und Farben

Farbschemata gehören zu den größten Konfliktpotenzialen der Barrierefreiheit. Damit Inhalte für möglichst viele Nutzer leserlich sind, dürfen die Grenzwerte der Kontrastverhältnisse zwischen Vordergrundinformationen und Hintergrundfarben nicht unterschritten werden. Menschen mit Sehbehinderungen haben oft Schwierigkeiten, Texte zu lesen, wenn die verwendeten Farben keine ausreichenden Kontrastverhältnisse aufweisen. Andererseits bestehen Organisationen zu Recht auf bestimmten Farbschemata entsprechend ihrer Corporate Identity.

Auf der technischen Ebene geht es bei Farben und Kontrastverhältnissen außerdem um benutzerdefinierte Einstellungen, denn sie können im Browser und Betriebssystem eingestellt werden, wodurch CSS-Angaben ...

Get Barrierefreiheit verstehen und umsetzen now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.