Fußnoten

Kapitel 1

1. Dies gilt auch für nationale Gesetzgebungen wie die Barrierefreie InformationstechnikVerordnung in Deutschland. Generell stützen sich europäische gesetzliche Vorgaben zu barrierefreien Webinhalten auf die Web Content Accessibility Guidelines 2.0 des W3C.

Kapitel 2

1. Vgl. W3C, Introduction to Web Accessibility, URL: http://www.w3.org/WAI/intro/accessibility.php (Abruf 25.8.2009).

2. Vgl. Bundesministerium der Justiz, URL: http://bundesrecht.juris.de/bgg/BJNR146800002.html (Abruf 24.8.2009).

3. Vgl. Hellbusch, J. E. (2008), Sinn für Barrierefreiheit, in: eLogbuch accessibility, URL: http://www.mainweb.at/wp-content/uploads/2008/03/eLogBuch_Accessibility.pdf (Abruf 24.9.2009).

4. Probiesch, K. (2009), Mit Userstyles und Userscripts ...

Get Barrierefreiheit verstehen und umsetzen now with the O’Reilly learning platform.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from nearly 200 publishers.