Seit 2011 stieg die Anzahl der Anbieter im Regelleistungsmarkt und betrug Ende 2015 bei der Primärregelleistung 21, bei der Sekundärregelleistung 33 und bei der Tertiärregelleistung 45 Anbieter. Die wachsende Anzahl an Anbietern zeigt eine gewisse Attraktivität in diesem Markt. Die Gesamtkosten der Systemdienstleistungen der deutschen ÜNB beliefen sich im Jahr 2014 auf 1096 Mio. Euro, wobei die Regelleistung mit insgesamt 437 Mio. Euro knapp die Hälfte beitrug. Zusätzlich zur derzeitigen Attraktivität verschiedener Marktsegmente der Regelleistungsmärkte wirken die Maßnahmen der International Grid Control Cooperation (IGCC). Nebst dem Marktangebot selbst arbeiten die ÜNBs gemeinsam an einer europaweiten Kooperation zur Bereitstellung von Regelleistung. ...

Get Batteriespeicher now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.