29.1. Das Objektmodell von AMO

In Abbildung 29.2 erhalten Sie einen Überblick über das Objektmodell von AMO. Wir haben aus Platzgründen in dieser Abbildung darauf verzichtet, die zu den Objekten gehörenden Aufzählungen mit aufzunehmen. AMO stellt Hauptobjekte und Nebenobjekte zu Verfügung. Hauptobjekte, wie Dimensionen oder Mining Strukturen, können unabhängig vom einem übergeordneten Objekt gebildet werden. Nebenobjekte hingegen, wie Hierarchy oder MiningModelColumn, lassen sich nur in Verbindung mit einem übergeordneten Objekt erstellen. Alle Hauptobjekte und fast alle Nebenobjekte haben die Eigenschaften ID und Name. Die ID ist nicht änderbar, der Name eines Objekts kann hingegen geändert werden. Sowohl Name als auch ID sind innerhalb einer ...

Get Business Intelligence und Reporting mit Microsoft SQL Server 2008 now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.