Kapitel 14

Dynamische Speicherplatzverwaltung

Bei der Entwicklung eines Programms ist oft nicht bekannt, wie viele Daten zu verarbeiten sind. Daher ist es notwendig, Speicher dynamisch, d.h. zur Laufzeit des Programms, zu reservieren und wieder freizugeben. Der Speicher kann so flexibel dem aktuellen Bedarf angepasst werden, z.B. zur Darstellung dynamischer Datenstrukturen wie »verkettete Listen«. Die Standardbibliothek stellt dafür vier Funktionen bereit, die in der Header-Datei stdlib.h deklariert sind.

■ Speicher dynamisch reservierenDie zentrale Funktion malloc(), »memory allocation«, reserviert dynamisch einen Speicherblock und besitzt folgenden Prototyp:

Das Argument legt die Größe des angeforderten Speicherblocks in Anzahl Bytes fest. ...

Get C - Das Übungsbuch now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.