Kapitel 6: Arrays, Strukturen, Zeiger

Dass Variablen in jedem größeren Programmprojekt in großen Mengen gebraucht werden, weißt du inzwischen. Dabei kommt es hin und wieder vor, dass man sogar einen ganzen »Sack« von derselben Sorte braucht.

Wenn die vorhandenen Datentypen nicht reichen, kann man sich auch eigene Datenstrukturen basteln. Und weil es bei größeren Datenmengen auch um mehr Speicherplatz geht, befassen wir uns hier mit Zeigern und Adressen.

In diesem Kapitel lernst du

  • etwas über Datenfelder (Arrays)

  • einen cast-Operator kennen

  • wie man mit struct eigene Datentypen erstellt

  • einiges über Adressen und Zeiger

Variablenfelder

Wir kennen ja nun die Möglichkeit, Zufallszahlen zu erzeugen, und wir haben auch schon ein Ratespiel ...

Get C++ für Kids - Grundlagen für Spieleprogrammierer now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.