Kapitel 6. Sichtbarkeit

Ein Name kann nur in bestimmten Bereichen eines Programms verwendet werden. Diese Bereiche bestimmen seine Sichtbarkeit.

Geltungsbereiche

Der Sichtbarkeitsbereich (scope) und damit auch der Geltungsbereich eines Namens hängt davon ab, wo – und in gewissem Maße auch wie – er deklariert wird. Die meisten Namen haben einen von vier Geltungsbereichen. Sprungmarken und Parameter von Prototypen haben eigene, spezielle Sichtbarkeitsbereiche.

Lokaler Geltungsbereich

Ein Name hat einen lokalen Geltungsbereich, wenn er in einem Block deklariert wird. Der Block ist die umgebende Anweisung, die mit einer linken geschweiften Klammer ({) beginnt und mit einer rechten geschweiften Klammer ( }) endet:

void func(){
  int i= 10;
   ...
}

Ein Name mit ...

Get C++ kurz & gut now with O’Reilly online learning.

O’Reilly members experience live online training, plus books, videos, and digital content from 200+ publishers.