O'Reilly logo

Cinema 4D R18 - Praxiseinstieg by Maik Eckardt

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

m1.5 Editor
21
Abbildung 1.8
Die Animations-
palette
1.5 Editor
Der Editor, oder auch das ANSICHT-Fenster, ist die Arbeitsfläche, Bühne oder Staf-
felei, auf der die Modelle und Szenen entstehen und zum Leben erweckt werden.
Er bietet eine Vielzahl von Ansichten und deren Kombinationen. Abbildung 1.9
Abbildung 1.9
Ein Objekt in der 3D-
Ansicht im Editor
In jeder der verschiedenen Ansichten ist bereits eine virtuelle Kamera integriert,
mit der Sie sich frei darin bewegen können, die Standardkamera. Zur Steuerung
der Standardkamera dienen die Symbole in der rechten oberen Ecke der jeweiligen
Ansicht.
Das linke Symbol dient zum Verschieben der Kamera in der Ansichtsebene. Mit der
rechten Maustaste verschieben Sie die Kamera dabei in der Tiefe.
Das Symbol daneben verschiebt die Kamera ebenfalls in die Tiefe, mit der rechten
Maustaste verändern Sie die Brennweite der Standardkamera. Sie zoomen also in
die Szene ein oder aus.
Rechts davon ist die Drehen-Funktion. Im K
AMERA-Menü des Editors unter NAVIGA-
TION können Sie bestimmen, wie sich die Standardkamera beim Drehen verhalten
soll. Aus meiner Sicht ist der O
BJEKT-MODUS für den Beginn der beste. In dem Fall
wird immer um das aktive Objekt oder die aktive Selektion gedreht. Ist kein Ele-
Kapitel 1
22
PROGRAMM-OBERFLÄCHE
ment aktiv, dreht die Standardkamera um das Zentrum der Welt. Mit der rechten
Maustaste wird auf diesem Symbol der Horizont gekippt.
Bei gedrückter
(Alt)-Taste kann die Navigation auch direkt im Editor erfolgen:
(Alt)+linke Maustaste = Drehen
(Alt)+rechte Maustaste = Verschieben in die Tiefe
(Alt)+mittlere Maustaste = Verschieben in der Ansichtsebene
Für Eintastenmäuse bzw. das Arbeiten mit nur der linken Maustaste gibt es eben-
falls die Möglichkeit der Tastatursteuerung direkt im Editor, und zwar mit den Zah-
lentasten. Die Belegung ist dabei analog der drei Symbole am Editor:
(1) + Maus = Verschieben in der Ansichtsebene (rechte Maustaste = Verschie-
ben in der Tiefe)
(2) + Maus = Verschieben in die Tiefe (rechte Maustaste = Zoom)
(3) + Maus = Drehen (rechte Maustaste = Horizont kippen)
Das Symbol ganz rechts wechselt die aktuelle Ansicht in den Multi-Ansichten-
modus und auch wieder zurück bzw. in eine andere Einzelansicht, indem Sie auf
das gleiche Icon der gewünschten Ansicht klicken.
Üben Sie ein wenig, bevor Sie mit der Arbeit beginnen. Sie sollten in der Lage sein,
selbstständig die Standardkamera so zu bedienen, dass Sie jederzeit alle Arbeits-
schritte durchführen und im Editor das Ergebnis auch sehen können.
Abbildung 1.10
Multi-Ansichten-
modus der vier
Einzel-Perspektiven
CINEMA besitzt fünf voreingestellte Ansichten für den Editor. Das Umschalten zwi-
schen den Ansichten geschieht am einfachsten über die Funktionstasten Ihres
Computers. Die Tasten
(F1) bis (F4) führen zu den Einzelansichten, (F5) zum Multi-
Ansichtenmodus. Mac-User halten dabei die
(Fn)-Taste gedrückt.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required