O'Reilly logo

Cinema 4D R18 - Praxiseinstieg by Maik Eckardt

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

Kapitel 12
330
MOGRAPH
12.1 MoGraph-Objekte
Mit den MoGraph-Objekten aus dem MOGRAPH-Menü werden wie erwähnt auf ganz
unterschiedliche Art Duplikate von Objekten erzeugt.
Das eigentliche Klon-Objekt ist sicher das wichtigste und meistverwendete der
MoGraph-Objekte. In seinen Attributen unter dem Tab O
BJEKT stehen im Pulldown-
Menü M
ODUS fünf verschiedene Basis-Optionen zur Verteilung der Klone zur Verfü-
gung:
1. Objekt
2. Linear
3. Radial
4. Gitter
5. Wabenanordnung
Der Modus O
BJEKT benötigt ein weiteres Objekt als Referenz. In diesem Modus
steht dann das Pulldown-Menü V
ERTEILUNG zur Verfügung. Hier wird bestimmt, wie
die Klone auf dem Objekt angeordnet werden. Bei P
UNKT, KANTE oder POLYGONMITTE
haben Sie keinen Einfluss auf deren Anzahl. Die ergibt sich natürlich aus der Unter-
teilung des Objekts. Bei O
BERFLÄCHE verteilen sich die unter Anzahl angegebenen
Klone über die gesamte Oberfläche des Referenzobjekts und bei Volumen in sei-
nem inneren. Um diese dann zu sehen, müssen Sie das Referenzobjekt auf N
ICHT
SICHTBAR
stellen.
Statt Objekte können auch Splines im Modus O
BJEKT verwendet werden. Die Klone
reihen sich dann an ihm auf. Auch hier kann die Anzahl der Klone bestimmt und die
Klone entlang des Splines animiert werden. Abbildung 12.1
Abbildung 12.1
Die Modi:
- Gitter
- Objekt mit einer
Kugel und der Option
Volumen
- Objekt mit einem
Spline
Statt nur eines Objekts können auch mehrere, verschiedene Objekte geklont wer-
den. Sie werden alle zum Unterobjekt des Klon-Objekts. Unter dem Pulldown-
Menü K
LONE wird dann bestimmt, wie diese Gruppe von Objekten zu behandeln ist.
Sie können noch einen Schritt weitergehen und verschiedene Objekte in einem
Null-Objekt zusammenfassen. Mehrere solcher unterschiedlichen Gruppen kön-
nen dann ebenso in den verschiedenen Klon-Modi dargestellt werden.
1. Wiederholen – Die verschiedenen Objekte werden alle in immer der gleichen
Reihenfolge geklont.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, interactive tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required