O'Reilly logo

Stay ahead with the world's most comprehensive technology and business learning platform.

With Safari, you learn the way you learn best. Get unlimited access to videos, live online training, learning paths, books, tutorials, and more.

Start Free Trial

No credit card required

CoffeeScript

Book Description

CoffeeScript ist eine Programmiersprache, die nach JavaScript übersetzt wird und versucht, die oft versteckte Schönheit und Eleganz von JavaScript durch eine einfachere Syntax hervorzuheben. CoffeeScript ist eine Sprache für alle Entwickler, die bisher mit JavaScript oder Ruby on Rails programmiert haben. Das Buch gibt eine umfassende Einführung in die Sprache CoffeeScript anhand vieler kleiner Beispiele sowie einer größeren Beispielanwendung. Behandelt werden auch die objektorientierte Programmierung mit Coffee Script, Testen sowie die Zusammenarbeit mit Ruby on Rails.

Table of Contents

  1. Cover
  2. Titel
  3. Impressum
  4. 1 Hello CoffeeScript
    1. 1.1 Appetithäppchen – oder: die Eleganz von CoffeeScript
    2. 1.2 Aller Anfang ist leicht
    3. 1.3 Den Kaffee auf den Tisch – oder: Wie installiere ich CoffeeScript?
    4. 1.4 Kaffee – nicht nur zum Dessert
    5. 1.5 Der (Fehler-)Teufel steckt im JavaScript
  5. 2 Hinunter in den Kaninchenbau – CoffeeScript im Detail
    1. 2.1 Alles neu? – Ein paar Basics zu Beginn
    2. 2.2 Alles unter Kontrolle – Kontrollstrukturen in CoffeeScript
      1. 2.2.1 Am Anfang die Basics – If /Else
      2. 2.2.2 Aber nur wenn – Conditional Assignments
      3. 2.2.3 Ein Schalter für vieles – Switch
      4. 2.2.4 In einer Kette – Chained Comparisons
      5. 2.2.5 Und jetzt im Kreis – Schleifen und Comprehensions
      6. 2.2.6 Ausnahmsweise – Exception Handling
    3. 2.3 Funktion in Perfektion – Funktionen in CoffeeScript
      1. 2.3.1 Eine Frage der Definition – Funktionen definieren in CoffeeScript
      2. 2.3.2 Das ist ein Argument – Argumente bei Funktionen
      3. 2.3.3 Wo bin ich? – Scope und Kontext von Variablen
      4. 2.3.4 Bleib dir treu – der »Fat-Arrow«-Operator
    4. 2.4 Was für ein Typ – Datentypen und-strukturen
      1. 2.4.1 Wer bin ich? – Welche Datentypen gibt es?
      2. 2.4.2 Schön der Reihe nach – Arrays in CoffeeScript
    5. 2.5 »One more thing« – weitere Sprachkonstrukte und-funktionen
      1. 2.5.1 Gibt es dich wirklich (noch) nicht? – Der Existential-Operator
      2. 2.5.2 Kaputt? – Destructing Assignment
      3. 2.5.3 Weich gebettet – Embedded JavaScript
      4. 2.5.4 Immer schön zusammen – Block-*
    6. 2.6 Ein paar Worte zum Schluss
  6. 3 Eine Klasse für sich – Objektorientierung in CoffeeScript
    1. 3.1 Das ist aber klasse – Klassen in CoffeeScript
    2. 3.2 Klassen- und Instanzvariablen und-methoden
    3. 3.3 Nicht real – virtuelle Attribute in Klassen
    4. 3.4 Vererbung
    5. 3.5 Warum super nicht immer super ist – der Unterschied von super() und super
  7. 4 Mocha und Chai – Testen in CoffeeScript
    1. 4.1 Ich teste zuerst – eine kurze Einführung in die test- und verhaltensgetriebene Software-Entwicklung
    2. 4.2 Zunächst der Tee – Chai
      1. 4.2.1 Die Assert-API
      2. 4.2.2 Die Expect-/Should-API
    3. 4.3 Und jetzt zum Kaffee – Mocha
      1. 4.3.1 Alles hat seine Struktur – der exemplarische Aufbau der Testfälle unter Mocha
      2. 4.3.2 Und jetzt los – wie wird Mocha aufgerufen?
    4. 4.4 Und jetzt Kaffee und Tee – das Zusammenspiel von Mocha und Chai im Beispiel
  8. 5 Wie auf Schienen – CoffeeScript und Ruby on Rails
    1. 5.1 Jetzt zusammen mit Ruby on Rails – die Asset- Pipeline
      1. 5.1.1 Eins, zwei, drei – die wichtigsten Features der Asset-Pipeline
    2. 5.2 jQuery auf Schienen – der Einsatz unter Ruby on Rails mittels CoffeeScript
      1. 5.2.1 Von alt nach neu – von JavaScript nach CoffeeScript
      2. 5.2.2 Alles richtig? – Clientseitige Validierung
      3. 5.2.3 Ganz dynamisch – dynamisches Suchfeld/AutoComplete
      4. 5.2.4 Schön der Reihe nach – Diashow
  9. 6 Ganz schön schräg – AngularJS und Ruby on Rails
    1. 6.1 Appetithappen – eine minimale Anwendung für den Start
    2. 6.2 Schräg ist gerade? – Eine kurze Einführung in AngularJS
      1. 6.2.1 Was für ein Muster? – Model-View-Controller und Model-View-ViewModel
      2. 6.2.2 Hin und zurück? – Scopes und die Zwei-Wege-Datenbindung
      3. 6.2.3 Bauklötze fürs Web – Module
      4. 6.2.4 Alles unter Kontrolle – Controller
      5. 6.2.5 Gut aussehend? – Models
      6. 6.2.6 Zu Diensten – Services
      7. 6.2.7 So geht das – Direktiven
      8. 6.2.8 Nicht so viel auf einmal – Filter
      9. 6.2.9 Hier geht es lang – das Routing in AngularJS
    3. 6.3 Es ist angerichtet – eine Basis für AngularJS und Ruby on Rails
    4. 6.4 Nicht schon wieder – eine Anwendung zur Verwaltung einer To-do-Liste
    5. 6.5 Von vorne geht es los – das Frontend
      1. 6.5.1 Eine Direktive, um den Code lesbarer zu machen
      2. 6.5.2 Alles unter Kontrolle – der Controller
      3. 6.5.3 Ich will alles und noch viel mehr – Anzeige aller Tasks
      4. 6.5.4 Klick mich – Buttons mit Funktion
    6. 6.6 Ein schöner Rücken ... – das Backend
    7. 6.7 Und jetzt alle zusammen – das Backend mit dem Frontend verbinden
    8. 6.8 Nach der Pflicht kommt die Kür – Mögliche Erweiterungen unserer kleinen Anwendung
      1. 6.8.1 Wer suchet, der findet – ein Suchfeld
      2. 6.8.2 Wirklich? – Nachfrage beim Löschen
  10. 7 CoffeeScript und Node.js
    1. 7.1 Was ist das? – Node.js im Überblick
    2. 7.2 Alles hört auf mein Kommando – CoffeeScript und die Kommandozeile
      1. 7.2.1 Alles eine Frage der Argumentation – Parsen von Argumenten
      2. 7.2.2 Lesen bildet – Einlesen von Dateien
      3. 7.2.3 Schön zusammenrücken – die Option »squeeze«, um mehrfache Leerzeilen zu einer zusammenzufassen
      4. 7.2.4 Eins, zwei, drei ... – Nummerieren der Zeilen bei der Ausgabe
    3. 7.3 Gib’s mir – ein Webserver für statische Inhalte mit Node.js
  11. A Anhang
    1. A.1 Fehlersuche elegant – CoffeeScript debuggen mittels Source-Maps
    2. A.2 Kurz und knapp – Tabellen und Listen zur Übersicht
    3. A.3 Backe, backe Kuchen – cake und Cakefiles
    4. A.4 Kein Schimpfwort – reguläre Ausdrücke im kompakten Überblick
    5. A.5 Dichtung und Wahrheit – Literate Programming und CoffeeScript
    6. A.6 Und jetzt schön – Docco für schöne Dokumentation
  12. Index
  13. Fußnoten
  14. Cover-Rückseite